• Desserts
  • Pasta
  • Kartoffeln
  • Reis
  • Saucen & Dips
  • Geflügel
  • Desserts
  • Eier
  • Gemüse
  • Fisch
  • Fleisch

Weitere Videos aus diesem Kanal

Mürbeteig
Mürbeteig
Zum Video

Gewürzsäckchen
Gewürzsäckchen
Zum Video

Gewürzbuttervarianten
Gewürzbuttervarianten
Zum Video

Papaya schälen und schneiden
Papaya schälen und schneiden
Zum Video

Avocado
Avocado
Zum Video

Trockenpilze
Trockenpilze
Zum Video

321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Video aus: Schuhbecks Video Kochschule

jetzt bewerten!

Mürbeteig blindbacken

Toll in Form: So rollen Sie Mürbteig ganz einfach aus und geben ihn mit dem Nudelholz-Trick in die vorbereitete Kuchenform. Dazu sehen Sie den praktischen Vorback-Tipp.

4:03 Min


Rezept drucken

Mürbteig blindbacken

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Den Backofen auf etwa 175 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2. Die Quicheform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben, das überflüssige Mehl heraus klopfen.

3. Den gekühlten Mürbteig kurz durchkneten. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche bis zu der gewünschten Größe ausrollen, dabei die Teigplatte öfters wenden und eventuell auch die Teigrolle dünn mit Mehl einreiben, damit der Teig nicht kleben bleibt. Die Teigrolle auf den vorderen Teigrand legen und zum hinteren Teigende rollen, dabei den Mürbteig locker mit auf die Teigrolle rollen. Nun die Teigrolle auf die vorbereitete Form legen und die Teigrolle wieder zurückrollen, dabei den Teig in die Form gleiten lassen und leicht andrücken.

Alternative: Den Mürbteig zwischen zwei Lagen leicht bemehlter Frischhaltefolie ausrollen, dabei die Teigplatte mit den Folienlagen zwischendurch öfters wenden und jeweils die nach oben zeigende Folie kurz abziehen, damit sich der Teig weiter ausrollen lässt und nicht an der Folie haften bleibt. Bei der gewünschten Teiggröße, die obere Folie entfernen und die Teigplatte mit Hilfe der unteren Folie in die Form vorsichtig stürzen. Die nun obere Folie ebenfalls entfernen und den Teig in der Form leicht andrücken.

4. Zum Blindbacken einen großen Bogen Backpapier auf den Teigboden legen – er sollte etwas über den Rand hinausragen – und mit den Hülsenfrüchte bestreuen, so dass der Boden bedeckt ist.

5. Den Mürbteig im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte mit dem Backpapier entfernen und den Teigboden je nach Rezept weiter verwenden, z. B. als süßen Kuchen mit einer Creme bestreichen und frischen Früchten belegen oder als pikanten Gemüsekuchen zubereiten.

Tipp:

Die Hülsenfrüchte zum Blindbacken können Sie mehrmals verwenden. Am besten bewahren Sie die Hülsenfrüchte in einem verschließbaren Glas auf.

Zutaten für 1 Kuchen:

Butter für die Form
Mehl für die Form und zum Ausrollen
gekühlter Mürbteig
Backpapier
etwa 100 g getrocknete Hülsenfrüchte



Rezeptkategorien: Backrezepte, Nachspeisen, Schnelle Rezepte
Schlagworte: Mürbeteig vorbacken, blind backen, blindbacken, Mürbteigkuchen, Mürbteigboden, Tarte, Quiche, Teig ausrollen, Form auskleiden, Form einfetten, Form mehlieren

Bewertung Rezept: