Weitere Videos aus diesem Kanal

Ähnliche Rezepte aus diesem Kanal

Zucchini braten
Rezept anzeigen

Pellkartoffeln
Rezept anzeigen


Salat-Vinaigrette
Rezept anzeigen

Spinat garen
Rezept anzeigen

Alle Rezepte in der Übersicht
321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Wild

Wild

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
Eintöpfe

Eintöpfe

Eintöpfe Hier kommen nur die besten Zutaten in den Topf! Warm, sättigend und einfach nur lecker sind unsere Eintopf-Rezepte.  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
REZEPTKATEGORIEN
Unsere besten Vorspeisen

Video aus: Video Kochschule für Anfänger

jetzt bewerten!

Geschnetzeltes aus dem Wok

Das Schnibbeln dauert hier zwar etwas länger, dafür ist das Kochen ganz schnell gemacht.

3:58 Min


Rezept drucken

Geschnetzeltes aus dem Wok

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Das Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden.

2. Das Gemüse putzen und waschen bzw. schälen und in feine Streifen (Julienne) schneiden.

3. Den Ingwer und den Knoblauch schälen, beides fein hacken.

4. Die Sojasauce mit Sherry, dem Zucker und der Speisestärke in einer kleinen Schüssel verrühren.

5. Das Öl im Wok erhitzen, das Fleisch mit dem Ingwer und dem Knoblauch darin bei großer Hitze unter Rühren anbraten und nach außen an den Rand schieben.

6. Die Möhrenstreifen in der Wokmitte unter Rühren anbraten und ebenfalls an den Rand schieben.

7. Die Chinakohlstreifen in der Wokmitte anbraten.

8. Die Sojasaucen-Mischung angießen, alles vermischen und aufkochen. Mit Limettensaft abschmecken. Nach Belieben frischen Koriander untermischen und servieren.

Tipp:

Fleisch-Alternative: Natürlich können Sie anstelle des Schweinefleisches auch Fleisch von Kalb, Rind, Lamm oder Geflügel nehmen. Aber es muss nicht immer Filet sein. Genauso gut für die Wok-Küche eignet sich z. B. Schnitzelfleisch. Beim Pfannenrühren hat das Gemüse nur wenig Zeit, zu garen. Daher wird es in der Regel in feine Streifen geschnitten. Oder Sie nehmen blanchiertes Gemüse.

Wichtig: Für ein feines Ingwer-Aroma nur die frische Knolle verwenden und nicht das Pulver – es würde sehr schnell verbrennen und der Geschmack ist nicht mit dem frischen Ingwer zu vergleichen. Die Knolle hält sich im Gemüsefach des Kühlschranks mindestens 1–2 Wochen!

Alkoholfrage: Zwar verfliegt der Alkoholgehalt von Sherry beim Kochen, aber wer lieber ganz darauf verzichten möchte, kann auch einfach nur etwas Wasser unterrühren. Eine leicht fruchtige Note bekommt das Gericht mit Orangensaft.  

Zutaten für 4 Personen:

400 g Schweinefilet
300 g Möhren
½ kleiner Chinakohl
1 walnussgroßes Stück Ingwer, ca. 30 g
1 Knoblauchzehe
2–3 EL helle Sojasauce
2 EL Sherry
1 TL Zucker
1 gestr. TL Speisestärke
2 EL Erdnussöl
1 EL Sesamöl
½ Limette
4 Stiele Koriander


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
112   469   5,8   5,1   0,4   8  

Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Leicht & Gesund
Schlagworte: garen im Wok, Schweinegeschnetzeltes, Fleisch garen, Pfannenrühren, Asia-Pfanne, asiatische Pfanne, Wok-Küche

Bewertung Rezept: