Weitere Videos aus diesem Kanal

Weitere Rezepte zu diesem Video

Gebackenes Sashimi vom Lachs auf Wasabibutter mit Tomatensalsa
Rezept anzeigen

Sankt Jacobsmuscheln mit Ananas und Sternanis
Rezept anzeigen

Chili con Bambi
Rezept anzeigen

Filetto alla „Rossini“
Rezept anzeigen

Studis Plätzchenteller
Rezept anzeigen

Alle Rezepte in der Übersicht
321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Video aus: Lanz kocht!

jetzt bewerten!

Kulinarisch erleben: Bambi und Rossini zur Weihnachtszeit

Die Spitzenköche zeigen heute wieder wie man aus einem Menü ein kulinarisches Erlebnis macht. Johann Lafer bereitet das edle Filetto alla "Rossini" zu, während Kolja Kleeberg Chili con Bambi kocht. Natürlich gibt es auch weihnachtliche Plätzchen.

1:04:25 Min


Rezept drucken

Studis Plätzchenteller

Lanz kocht: 

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Walnuss-Marzipan-Herzen:
Marzipan und Nüsse verkneten, auf wenig Puderzucker circa eineinhalb Zentimeter dick auswallen. Herzen ausstechen. Zur Hälfte in die flüssige Glasur tauchen. Halbierte Walnusskerne darauf geben und auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Vanilla-Stars:
Die Schale der Zitronen abreiben. Butter mit Zucker und etwas Salz schaumig rühren. Vier ganze Eier und zwei Eigelb dazu rühren. Mehl, Zitronenabrieb und ausgekratztes Mark der Vanilleschote beigeben, mit dem Knethaken zu einem Teig kneten. Zugedeckt zwei Stunden kühl stellen. Teig portionsweise circa einen Zentimeter dick auswallen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. 15 bis 30 Minuten kühl stellen. Zehn Minuten im vorgeheizten Backofen backen, auskühlen lassen. Puderzucker mit zwei Eiweiß gut verrühren, auf drei Schüsseln verteilen. Glasur mit verschiedenen Lebensmittelfarben einfärben. Plätzchen in die Glasur tunken, mit Zuckerperlen verzieren, trocknen lassen.

Rich Cognac Truffels:
Fein gehackte Schokolade in einer Schüssel mit heißer Sahne übergießen, umrühren und schmelzen lassen. Cognac dazu geben, geschmeidig rühren. Zwei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Die Schale der Orange abreiben. Kakaopulver, Puderzucker und mit Orangenabrieb vermengten Zucker in Tassen geben. Trüffelmasse mit Löffel abstechen, zu Kugeln formen und in Kakao, Puderzucker oder Zucker wenden.

Die Plätzchen auf einer Etagere anrichten.
 

Zutaten für vier Personen:

Walnuss-Marzipan-Herzen:
250 g Marzipan
100 g Walnüsse, geröstet und gemahlen
1 EL Puderzucker
100 g Kuchenglasur, dunkel (im Beutel)
30 Walnusskerne

Vanilla-Stars:
250 g Butter, zimmerwarm
225 g Zucker
1 Vanilleschote
6 Eier
2 Zitronen, unbehandelt
500 g Mehl
500 g Puderzucker
Lebensmittelfarben (rot, gelb, grün)
Zuckerperlen
Salz

Rich Cognac Truffels:
200 g Schokolade, 72 Prozent Kakaoanteil
100 ml Sahne
1 EL Cognac
2 EL Kakaopulver
2 EL Puderzucker
50 g Zucker
1 Orange, unbehandelt
 



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Backrezepte, Nachspeisen
Schlagworte: Marzipan, Walnüsse, Butter, Zucker, Mehl, Schokolade, Cognac, Kakaopulver

Bewertung Rezept: