Weitere Videos aus diesem Kanal

  • "Lecker sparen" - Gutes muss nicht teuer sein!
    "Lecker sparen" - Gutes muss nicht teuer sein!
    Zum Video
  • "Es ist Spargelzeit"
    "Es ist Spargelzeit"
    Zum Video
  • "Frühlingserwachen" Frisch und fantastisch duftend
    "Frühlingserwachen" Frisch und fantastisch duftend
    Zum Video
  • Überraschungsmenü: Gefragt sind Einfallsreichtum und Mut zu Neuem
    Überraschungsmenü: Gefragt sind Einfallsreichtum und Mut zu Neuem
    Zum Video
  • Schlacht am Buffet
    Schlacht am Buffet
    Zum Video
  • Motto: Pilzig – Frisch gepflückt direkt auf den Tisch
    Motto: Pilzig – Frisch gepflückt direkt auf den Tisch
    Zum Video
  • "Aus dem Meer" - Lecker Fisch & Co.
    "Aus dem Meer" - Lecker Fisch & Co.
    Zum Video
  • Zum Glück gibt
    Zum Glück gibt's Pasta
    Zum Video
  • "Lust auf Spargel!" - Spargel-Leckereien zum Nachkochen und Genießen
    "Lust auf Spargel!" - Spargel-Leckereien zum Nachkochen und Genießen
    Zum Video
  • "Ein Biss-chen Meer"
    "Ein Biss-chen Meer"
    Zum Video

Weitere Rezepte zu diesem Video

Brotzeit aus vier Varianten
Rezept anzeigen

Spaghetti alla carbonara mit köstlichem Pancetta
Rezept anzeigen

Speck-Kasknödel auf Krautfleckerl
Rezept anzeigen

Windbeutel mit Crème Pâtissière
Rezept anzeigen

Roastbeef mit Schmelzkraut dazu Röstbrot
Rezept anzeigen

Alle Rezepte in der Übersicht
321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Video aus: Lanz kocht!

jetzt bewerten!

"Auf der Alm ..." Warme und herzhafte Gerichte für kalte Tage

Bergluft, schneebedeckte Almwiesen und zünftige Speisen - diese Woche entführen Sie die TV-Köche genau dorthin. Da kann es noch so kalt sein, mit diesen herzhaften und deftigen Schmausgerichten wird Ihnen garantiert warm ums Herz!

1:04:12 Min


Rezept drucken

Brotzeit aus vier Varianten

LANZ KOCHT | 27.01.2012

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Käse in mundgerechte Stücke schneiden. Die Radieschen in Scheiben schneiden.
Für die Marinade 80 Milliliter Wasser mit Essig mischen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chiliflocken würzen. Die Zwiebeln mit dem Käse, Pinienkernen, Rosinen und Radieschen mischen und einige Stunden ziehen lassen. Den Salat auf Tellern verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit Schnittlauch bestreuen.

 

Portwein und Rotwein auf etwa zwei Esslöffel Flüssigkeit einköcheln lassen und die Butter hinein rühren. Die Feigen waschen, das harte Stielende entfernen und die Frucht in sechs Teile schneiden. Die Speckscheiben mit den Feigenspalten und Feldsalat auf Tellern anrichten, mit Walnüssen bestreuen und die Weinreduktion darüber träufeln.

 

Die Petersilie hacken. Von der Laugenstange das Salz entfernen und in einen halben bis einen Zentimeter große Würfel schneiden. Die Milch aufkochen und in die Eier rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit den Brezenwürfeln vermischen, dabei aber nicht drücken.


Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne im Öl bei milder Hitze glasig anschwitzen. Mit der Petersilie in die Brezenmasse geben.


Zwei Blätter starke Alufolie jeweils mit Klarsichtfolie belegen. Die Brezenknödelmasse darauf zu länglichen Rollen von etwa fünf Zentimeter Durchmesser formen. Erst in die Klarsichtfolie einrollen, dann in die Alufolie einwickeln. Die Enden der Alufolie erst etwas andrücken, dann drehen, so dass eine formschöne Rolle entsteht. Die Knödelrollen in einem entsprechend großen Topf mit leicht siedendem Wasser etwa 30 Minuten garen. Aus dem Wasser heben, aus der Folie wickeln und heiß in Scheiben schneiden.

 

Die Schalotten schälen, fein würfeln und eine Minute in Wasser köcheln. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Brühe mit dem Senf, Salz und Zucker gut verrühren. Öl und Nussöl hinein mixen, die Schalotten dazu geben und mit Pfeffer würzen. Eventuell mit etwas Salz nachwürzen.

 

Die Lauchzwiebeln und die Essiggurken in schräge Scheiben schneiden. Die Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Bohnen putzen, in Rauten schneiden und in Salzwasser bissfest garen. In Eiswasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Cocktailtomaten halbieren. Den Brezenknödel in Scheiben schneiden.


Die Brezenknödelscheiben in einer Pfanne mit dem Öl bei mittlerer Hitze anbraten. Alle Zutaten in einer großen Salatschüssel vorsichtig miteinander mischen, mit dem Dressing übergießen und zehn Minuten ziehen lassen.


Eine Pfanne bei milder Temperatur erhitzen, die Butter darin mit einem Pinsel verteilen und mit etwas Salz bestreuen. Die Wachteleier mit einem Sägemesser leicht einritzen, die Schalen öffnen und die Eier in die Pfanne gleiten lassen. Die Eier bei sanfter Hitze stocken lassen. Den Salat nochmals gut mischen, abschmecken und auf Teller verteilen. Ein Wachtelspiegelei auflegen, etwas Feldsalat putzen, darauf anrichten und gegebenenfalls noch etwas Dressing darüber träufeln.
Den Backofen auf 70 Grad vorheizen.


Geräucherter Saibling auf Krautsalat mit Meerrettich: Den Saibling im vorgeheizten Backofen erwärmen.
Das Weißkraut putzen, die äußeren Blätter entfernen und den Strunk herausschneiden. Das Kraut in feine Streifen hobeln, in eine Metallschüssel geben und mit Salz würzen.


Den Puderzucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze hell karamellisieren. Mit dem Essig ablöschen und auf gut die Hälfte einköcheln lassen. 125 Milliliter Brühe angießen und einmal aufkochen lassen, den heißen Sud über das Kraut gießen und damit vermischen. Das Öl unterrühren und mit Salz, Pfeffer, je eine Prise Kümmel und Chilipulver sowie etwas Zucker abschmecken. Den Krautsalat zehn Minuten ziehen lassen und gegebenenfalls noch etwas nachwürzen. Eventuell Meerrettich aus dem Glas darunter ziehen. Die einzelnen Komponenten des Gerichts dekorativ auf einer Platte anrichten und mit Dill ausgarnieren.

 

(Quelle: ZDF)

Tipp:

Die klassische Brotzeit aus den Bergen wird heute Abend einmal anders serviert: Alfons Schuhbeck macht aus dem Snack für Zwischendurch eine Variation aus Viererlei und macht schon zu Beginn deutlich, dass die Berg-Küche viele Facetten hat... Guten Appetit!

Zutaten für vier Personen

  • 1 Zwiebel, rot, klein
  • 400 g Almkäse
  • 1 EL Pinienkerne, geröstet
  • 1 EL Rosinen
  • 4 Radieschen
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Chiliflocken, mild
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 - 2 EL Schnittlauch, frisch geschnitten
  • Pfeffer aus der Mühle, schwarz
  • Zucker
  • Salz

 

  • 50 ml Portwein, rot
  • 50 ml Rotwein
  • 1 EL Butter, kalt
  • 2 Feigen
  • Speckscheiben, dünn
  • Feldsalat, klein
  • Walnüsse

 

  • 0,25 Bund Petersilie
  • 250 g Laugenstange, vom Vortag
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 0,5 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss
  • Salz

 

  • 2 Schalotten
  • 150 ml Brühe
  • 1 - 2 TL Senf, scharf
  • 2 - 3 EL Rotweinessig
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Olivenöl, mild
  • 1 TL Nussöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

 

  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 100 g Essiggurken, klein
  • 1 Bund Radieschen
  • 100 g Bohnen, breit
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Rezept Brezenknödel
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Butter
  • 4 Wachteleier
  • Feldsalat zum Anrichten
  • Salz

 

  • 1 Saiblingsfilet
  • 500 g Weißkraut
  • 1 EL Puderzucker
  • 5 EL Rotweinessig, mild
  • 275 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Salatöl
  • Dill
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Kümmel, gemahlen
  • Chilipulver, mild
  • Zucker
  • Salz


Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fisch, Fleisch, Snacks & Sandwiches, Vorspeisen

Bewertung Rezept: