Weitere Videos aus diesem Kanal

Weitere Rezepte zu diesem Video

Geeiste Melonen-Ingwersuppe mit echten Scampi
Rezept anzeigen

Garnelen Ceviche mit Popcorn
Rezept anzeigen

Polettos Amalfi-Gockel
Rezept anzeigen

Hähnchen-Curry mit Basmatireis und Chapati
Rezept anzeigen

Kalte Kokossuppe mit Ananassorbet und Holunderblütenschaum
Rezept anzeigen

Alle Rezepte in der Übersicht
321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Video aus: Lanz kocht!

jetzt bewerten!

Leichte Sommerküche - unsere Rezepte des Sommers

Die Köche verraten heute ein paar Geheimnisse anhand ihrer sommerlichen Speisen. Was ist ein echter Scampi? Kommt der Amalfi-Gockel aus Italien? Was ist Kamasutra für den Gaumen? Seien Sie gespannt!  

1:01:43 Min


Rezept drucken

Kalte Kokossuppe mit Ananassorbet und Holunderblütenschaum

Lanz kocht:

Zubereitung:

Kokossuppe:
Das Sago in kaltem Wasser einweichen. Zucker in einem Topf leicht karamellisieren. Die Schale der Limette abreiben und den Saft auspressen. Das Mark der Vanilleschote auskratzen. Vanillemark, Chilischote, Limettensaft und Limettenschale zugeben und mit Kokosmilch aufgießen. Das Sago abgießen, in die Kokosmilch einrühren und mindestens 15 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend auf Eis stellen und gut abkühlen lassen. Zum Schluss die eiskalte Suppe mit dem Kokoslikör verfeinern.

Ananassorbet:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Schale der Orange und der Zitrone abreiben. 100 Milliliter Wasser, Zucker, Zimtstange, einige Nelken, Sternanis, Orangen- und Limettenschale sowie die ausgekratzte Vanilleschote der Kokossuppe zusammen aufkochen und mindestens fünf Minuten köcheln lassen. Anschließend etwas abkühlen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Alles mit dem Ananassaft mischen, abkühlen lassen und in einer Eismaschine gefrieren.

Holunderblütenschaum:
Die Gelatine circa fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen. 50 Milliliter Holunderblütensirup erhitzen und die eingeweichte, gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Eiweiß, restlichen Holunderblütensirup und aufgelöste Gelatine gut vermischen und durch ein Sieb in eine Espumaflasche füllen. Diese verschließen. Zwei Patronen nacheinander einschrauben, gut schütteln und auf Eiswasser kalt stellen. Dabei gelegentlich kräftig schütteln. Einige Himbeeren mit Himbeermark in Gläser verteilen. Die kalte Suppe darüber geben. Eine Nocke Ananassorbet mit einpaar Himbeeren hinein geben und mit dem Holunderblütenschaum bedecken. Mit frischer Minze garnieren.

Zutaten für vier Personen:

Kokossuppe:
30 g Sagokörner
80 g Zucker
1 Schote Vanille de Tahiti
1 Limette
600 ml Kokosmilch
4 cl Kokoslikör
1 Schote Chili

Ananassorbet:
2 Blatt Gelatine
100 ml Wasser
150 g Zucker
1 Orange, unbehandelt
1 Limette, unbehandelt
1 Stange Zimt
500 ml Ananassaft
Nelken
Sternanis

Holunderblütenschaum:
3 Blatt Gelatine
300 ml Holunderblütensirup
3 Eier
Minze für Garnitur
Himbeeren
Himbeermark



Ihr Koch:
Rezeptkategorie: Nachspeisen
Schlagworte: Kokoslikör, Kokosmilch, Holunderblütensirup, Ananassaft, Himbeeren

Bewertung Rezept: