Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Argentinisches Steak mit Chimichurri-Soße dazu Mais-Kürbis-Quiche

LANZ KOCHT | 03.02.2012

Video zum Rezept: Mein Lieblingsgericht Kulinarische Favoriten der Spitzenköche




Zubereitung:

Die Steaks mit dem Meersalz würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, zwei Steaks einlegen und auf höchster Stufe von jeder Seite so lange braten, bis das Fleisch den gewünschten Gargrad erreicht hat. Als Faustformel gilt bei einem zwei Zentimeter dicken Steak: zwei Minuten pro Seite für "rare" (rosa bis blutig), drei Minuten pro Seite für "medium" (halb durch) und je vier Minuten für "well done" (durchgebraten).


Bitte die Steaks regelmäßig wenden. Die Pfanne wieder erhitzen und die beiden anderen Steaks auf die gleiche Weise braten.
Die Steaks ruhen lassen und warm stellen.

 

Die Chilischote halbieren und fein hacken. Die Knoblauchzehen abziehen und in eine Schüssel pressen. Die Petersilie waschen und trocken tupfen. Die Blättchen abzupfen und ebenfalls fein hacken. Olivenöl, Weißweinessig, Salz, Pfeffer, Oregano, Petersilie und die gehackte Chilischote zu den Knoblauchzehen geben und gut verrühren.


Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

 

Den Käse reiben. Die Zwiebel fein hacken und den Kürbis würfeln. Die Zwiebel- und Kürbiswürfel in einer Pfanne mit dem Öl anschwitzen. Mais, Butter und den geriebenen Käse in einer Schüssel vermischen. Die Eier in einer weiteren Schüssel verquirlen. Dann die Zwiebeln, den Kürbis, gehackte Petersilie und die Eier unter die Mais-Käse-Masse heben und alles in vier kleine, feuerfeste Auflaufförmchen füllen. Für circa 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

 

(Quelle: ZDF)

Tipp:

Über 30 Millionen Rinder machen Argentinien zum Land maximaler fleischlicher Genüsse in zahlreichen Variationen. Kein Wunder also, dass Chakall zum heutigen Motto Entrecôte mit einer pikanten Chimichurri-Soße zubereitet. Zaubern auch Sie es für Ihre Gäste, denn es wird für Begeisterung sorgen!

Zutaten für vier Personen

  • 4 Entrecôte, argentinisch, à 200 - 250 g, nicht zu dünn geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Meersalz, grob
  • 1 Schote Chili, rot
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Petersilie, glatt
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 ml Weißweinessig
  • 25 g Oregano, getrocknet
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 150 g Emmentaler Käse
  • 1 Zwiebel, rot
  • 0,25 Bund Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Mais
  • 350 g Kürbis
  • 50 g Butter
  • 2 Eier



Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Hobby-Köche

Bewertung Rezept: