Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Blaukraut
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Bayrisches Kraut mit Speck
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Gebratene Jakobsmuscheln auf Vanillespinat mit Rotweinbutter
Rezept anzeigen

Gebratene Rotbarbe auf Bouillabaisse Gemüse
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Seezungenfilets im Haselnussmantel mit Orangenspargel
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Zitronengras
Artikel anzeigen

Chilipulver
Artikel anzeigen

Chilischoten
Artikel anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Ayurveda à la Léa

Lanz kocht: 

Video zum Rezept: Gerichte mit persönlicher Note

Rezeptansicht startet bei 05:26



Zubereitung:

Basmatireis waschen und in einen Topf geben. Eineinhalb Tassen Wasser dazugeben, leicht salzen und aufkochen lassen. Eine Knoblauchzehe schälen, entkeimen und halbieren und mit den geschälten Ingwerscheiben dazugeben. Noch einmal durchrühren, dann mit Deckel circa 15 Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und drei bis fünf Minuten verschlagen lassen. Den Deckel runter nehmen.

Curcuma, Kreuzkümmel, Kardamom und die Muskatblüte in etwas Sesamöl rösten. Dann die geschnittene Zwiebel, geschnittene Knoblauchzehen und den geschälten und in Stifte geschnittenen Ingwer dazu geben und alles zusammen zwei Minuten schmoren. Karotte und Petersilienwurzel schälen, in nicht zu feine Stifte schneiden und dazu geben. Den Sellerie etwas grober schneiden, da er schneller gart. Ebenfalls dazugeben. Alles zusammen im Topf verrühren, damit das Gemüse von den Gewürzen parfümiert wird.

Das Ganze mit einer feinen Gemüsebrühe angießen. Nun den Deckel raufsetzen und bei kleiner Hitze köcheln lassen. Wenn die Karotten gar sind, ist das Curry soweit fertig. Mit etwas Sahne verfeinern. Nochmals mit Salz und Piment d´Espelette abschmecken.
 

Tipp:

Dazu passen auch gut Poulardenfilets.
 

Zutaten für vier Personen:

1 Tasse Basmatireis
1 – 2 Karotten
1 Stange Zitronengras
2 Schoten Chili
2 Petersilienwurzeln oder Pastinaken
3 Zehen Knoblauch
1,5 Tasse Wasser
6 – 8 Scheiben Ingwer, frisch
1 Zwiebel
1 TL Kreuzkümmel
0,5 TL Kardamom
1 TL Curcuma
2 – 3 dl Gemüsebrühe
Muskatblüte (wahlweise Muskatnuss)
Sesamöl
Sahne
Piment d’Espelette
Hymalaya Salz
 



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Gemüse, Leicht & Gesund, Reis, Vegetarische
Schlagworte: Basmatireis, Karotten, Pastinaken, Zitronengras, Chili

Bewertung Rezept: