Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Brezenknödel
Rezept anzeigen

Obatzda mit Birnen und Croûtons
Rezept anzeigen

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Schokoladensoufflé
Rezept anzeigen

Brandteig
Rezept anzeigen


Mürbteig blindbacken
Rezept anzeigen


Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
Rezept drucken

Birnen-Gorgonzola-Tartes mit Knusperspeck

Björn Freitag
Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 100 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Speckscheiben darauf verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten knusprig backen. Den Speck herausnehmen und die Backofentemperatur auf 180 °C erhöhen.


2. Den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und aus den Platten 4 Kreise (8 bis 10 cm Durchmesser) ausstechen. Aus den Teigresten Ringe für die Ränder der Tartes formen. Die Birnen waschen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Birnenviertel in dünne Spalten schneiden. Den Gorgonzola in kleine Würfel schneiden. Das Eigelb verquirlen.


3. Die Tartes mit den Birnenspalten und den Gorgonzolawürfeln belegen und die Teigränder mit dem Eigelb bestreichen. Die Tartes im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.


4. Den Rosmarin und den Thymian waschen und trocken tupfen. Mit dem Honig in einem kleinen Topf aufkochen und durch ein Sieb gießen.


5. Die Birnen-Gorgonzola-Tartes auf Tellern anrichten und den Kräuter-Honig darum herumträufeln. Etwas Pfeffer über die Tartes mahlen und mit den Speckscheiben garniert servieren. Dazu passt ein Friséesalat mit einer Vinaigrette.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

Tipp:

» Dieses Gericht kann man gut vorbereiten, die fertig belegten Tartes lassen sich komplett einfrieren. Wir nehmen eher feste Birnen, weil sie nicht so schnell zerfallen, dafür aber auch weniger Süße haben. Die holen wir uns mit dem Kräuterhonig einfach wieder. «

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
  • 2 Blätterteigplatten (tiefgekühlt)
  • 2 feste reife Birnen
  • 200 g Gorgonzola
  • 1 Eigelb
  • je 1 Zweig Rosmarin und Thymian
  • 4 EL Honig
  • Pfeffer aus der Mühle


Rezeptkategorien: Backrezepte, Schnelle Rezepte, Snacks & Sandwiches, Vorspeisen

Bewertung Rezept: