Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Ribollita mit Salsiccia
Rezept anzeigen

Cacciucco (ligurischer Fischeintopf)
Rezept anzeigen

Marinierte Lammkoteletts auf Spitzkohleintopf
Rezept anzeigen

Leckerer Eintopf: „Baeckeoffe“ mit Taube, Morcheln und Spargel
Rezept anzeigen

Herzhafter Kartoffeleintopf
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

Bouillabaisse

Lanz kocht - Das Menü am 21. September 2012

Video zum Rezept: "Aus dem Meer" - Lecker Fisch & Co.




Zubereitung:

Bouillabaise:


Die Fischfilets in mundgerechte Würfel schneiden. Die Muscheln gründlich waschen und bürsten, geöffnete Exemplare aussortieren. In kochendes Salzwasser geben und nur so lange garen, bis sie sich öffnen, etwa eine halbe bis eine Minute. In einem Sieb abtropfen lassen, das Fleisch aus den Schalen lösen, geschlossene Muscheln dabei entfernen.


Die Artischocke putzen und den Boden in schmale Spalten schneiden. Die Tomate entstrunken, die Oberseite über Kreuz einritzen, 20 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, enthäuten, vierteln, die Kerne entfernen und die Tomatenfilets in ein bis zwei Zentimeter große Stücke schneiden. Den Fenchel gründlich waschen und putzen.


In einem Topf das Olivenöl erhitzen, Fenchel und Artischockenboden darin anschwitzen. Mit Anislikör und Weißwein ablöschen, mit dem Fischfond aufgießen und das Gemüse darin bissfest garen. Die Safranfäden mit der halbierten Knoblauchzehe und einem Thymianzweig hinzufügen.


Die Fischstücke in einer Pfanne im Öl eine Minute anbraten und in die Fischsuppe geben. In weiteren zwei bis drei Minuten darin durchziehen lassen. Die Muscheln mit den Tomatenstückchen hinzufügen und kurz erhitzen. Knoblauch und Thymian aus der Suppe entfernen.


Rouille:


Die Kartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Lorbeer und Safran in der Brühe zehn bis 15 Minuten weich köcheln, anschließend abgießen und den Safransud aufbewahren. Den Knoblauch schälen und klein schneiden.


Kartoffeln und Knoblauch, Senf, Eigelb, Meersalz und Pfeffer im Mixer pürieren. Dabei nach und nach Olivenöl und so viel Safransud einlaufen lassen, bis eine cremige Soße entstanden ist. Die Brotscheiben damit bestreichen und zur Bouillabaisse servieren.

 

(Quelle: ZDF)

 

Zutaten für vier Personen
Bouillabaisse:

  • 500 g Fischfilets, gemischt
  • 300 g Muscheln
  • 1 Artischocke, groß
  • 2 Tomaten
  • 0,5 Knolle Fenchel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Anislikör
  • 4 EL Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 8-10 Safranfäden
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz

Rouille:

  • 0,5 Kartoffel, klein
  • 1 Lorbeerblatt, klein
  • 6-8 Safranfäden
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 Ei
  • 0,5 TL Meersalz, grob
  • 150 ml Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Eintöpfe, Fisch, Hobby-Köche, Suppen, Vorspeisen

Bewertung Rezept: