Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Vanilleschote
Rezept anzeigen

Himbeersauce
Rezept anzeigen

Erdbeercreme
Rezept anzeigen

Frucht-Kompott
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Eis am Stiel mit Schokoladenmantel

Nelson Müller
Meine Rezepte für Body and Soul

Zubereitung:

1. Für das Vanilleeis die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Die Eigelbe mit dem Zucker sorgfältig verrühren. Die Sahne mit dem Vanillemark und dem Rum aufkochen und vom Herd ziehen. Die heiße Sahne nach und nach unter die Eigelb-Zucker-Mischung rühren. In den Topf zurückfüllen und die Masse bis »zur Rose abziehen« (siehe unten). Durch ein feines Sieb passieren, in die Eismaschine füllen und gefrieren lassen.

 

2. Mit dem Eisportionierer aus dem Eis Kugeln ausstechen und diese einzeln einfrieren. Bevor sie zu fest werden, jeweils einen Holzstiel in die Kugeln stecken.

 

3. Für den Schokoladenmantel die Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad schmelzen, dabei auf maximal 45 °C temperieren. Abkühlen lassen und wieder auf ungefähr 30 °C erwärmen.

 

4. Die Eiskugeln in die temperierte Kuvertüre tauchen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech oder flachen gefrierfesten Teller erneut einfrieren. Kurz bevor die Schokolade ganz fest wird, das Dekor aufstreuen. Das Eis einfach so oder als Bestandteil eines Desserts genießen.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

 

Weitere tolle Nachtischideen finden Sie hier

Tipp:

Als »zur Rose abziehen« wird das langsame Eindicken von Saucen und Cremes bezeichnet. Füllen Sie hierzu die Masse in
eine Metallschüssel und rühren Sie diese im heißen Wasserbad bei milder Hitze, bis die Sauce oder Creme die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Um zu prüfen, wann das so weit ist, tauchen Sie einen Holzkochlöffel in die Masse, ziehen ihn wieder heraus und pusten leicht über den Löffelrücken. Bilden sich dabei leichte Wellen auf der Oberfläche, ist die Sauce bzw. Creme perfekt.Das zweimalige Temperieren der Kuvertüre verhindert, dass die Schokolade später Streifen zieht und grau wird. Am besten arbeitet man beim Temperieren mit einem Küchenthermometer.

Zutaten für 4 Personen:

Für das Vanilleeis:

  • 1 Vanilleschote
  • 7 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 500 g Sahne
  • 2 EL brauner Rum

Für den Schokoladenmantel:

  • ca. 350 g dunkle Kuvertüre
  • Blattgold, Streusel, Kokosraspeln etc. zum Garnieren


Rezeptkategorie: Nachspeisen

Bewertung Rezept: