Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Preiselbeer-Birnen-Marmelade & Chutney von Zwetschgen
Rezept anzeigen

Quarknocken mit Zitronen-Mandelschmelze und Schmororangen
Rezept anzeigen

Hipp Hipp Hurra, Olympia - Früchte in Weingelee
Rezept anzeigen

Schokoladenkrapfen mit Schattenmorellen, Pistaziensabayon und Sauerkirschsorbet
Rezept anzeigen

Friesenschnittchen à la King
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

Eisbombe mit Himbeereis von Lea Linster

Lanz kocht - Das Menü am 28. Dezember 2012

Zubereitung:

Himbeersorbet:
Den Saft der Zitrone und der Orange auspressen. Himbeeren, Zucker, Zitronen- und Orangensaft zusammen in einem Mixer glatt pürieren, durch ein feines Sieb streichen und mit Hilfe einer Eismaschine zu einem Sorbet rühren. Fertiges Sorbet in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und bis zum Gebrauch in das Gefrierfach stellen.


Pistazienmarzipan:
Marzipan, Pistazien, einen gehäuften Esslöffel Puderzucker, etwas Kirschwasser und flüssige Eiweiß zusammen in den Blitzhacker geben und zu einer grünen Marzipanpaste verarbeiten.


Pistazienparfait:
Zucker mit 30 Milliliter Wasser in einem kleinen Topf so lange kochen, bis ein heller Zuckersirup entsteht. Vier Eigelbe in einen Schlagkessel aus Metall geben und mit dem Schneebesen des Handrührers verrühren. Dabei den Zuckersirup eintröpfeln lassen.


Die Eismasse so lange schlagen, bis sie hellgelb und luftig ist. Erst dann das Pistazienmarzipan darunter rühren und zum Schluss noch die steif geschlagene Sahne.

 

Vanilleeis:
Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Milch mit der Hälfte des Zuckers aufkochen, die Vanilleschote und das Mark dazu geben. Zugedeckt etwa zehn Minuten ziehen lassen und die Schote wieder herausnehmen.


Die Eigelbe zusammen mit dem restlichen Zucker mit dem Schneebesen des Handrührers schaumig schlagen. Die heiße Milch darunter rühren und die Masse bei kleiner Hitze so lange erwärmen, bis sie dicklich wird. Dabei muss man ständig mit dem Holzlöffel rühren und die Masse darf auf keinen Fall kochen, sonst gerinnt das Eigelb. Die Creme vom Herd nehmen, die kalte Sahne darunter rühren, durch ein Haarsieb passieren und ganz abkühlen lassen. Erst dann in die Eismaschine füllen.

 

(Bildquelle: ZDF)

Zutaten für vier Personen
Himbeersorbet:

  • 0,25 Zitrone
  • 0,5 Orange
  • 500 g Himbeeren, frisch (wahlweise TK)
  • 100 g Zucker

Pistazienmarzipan:

  • 35 g Marzipan
  • 35 g Pistazien
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 EL Kirschwasser
  • 1 EL Eiweiß

Pistazienparfait:

  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Sahne
  • 1 Rezept Pistazienmarzipan

Vanilleeis:

  • 1 Schote Vanille
  • 250 ml Milch
  • 110 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Sahne


Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Nachspeisen, Rezepte für Kinder

Bewertung Rezept: