Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Brathähnchen
Rezept anzeigen

Entenragout
Rezept anzeigen

Hähnchenbrust in Currysauce
Rezept anzeigen

Hühnerbrühe
Rezept anzeigen

Geflügel füllen
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder Hier wird garantiert alles aufgegessen! Unsere Rezepte für Kinder lassen die kleinen Herzen höher schlagen.
Frühstück

Frühstück

Frühstück Mit unseren Frühstücks-Rezepten wird aus der wichtigsten Mahlzeit des Tages auch die leckerste.  
Fleisch

Fleisch

Fleisch Von herzhaftem Schnitzel über einen festlichen Braten und pikante Frikadellen bis hin zu einem zarten Filet oder saftigem Steak – hier finden Sie die besten Fleisch-Rezepte!  
 
facebook
Rezept drucken

Entenbrust braten

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Die Entenbrustfilets waschen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen.

2. Die Haut auf eventuelle Federkiele überprüfen und herauszupfen und mit einem scharfen Messer (nicht zu tief!) rautenförmig einschneiden.

3. Die Filets mit der Hautseite nach unten in eine Pfanne legen und den Herd auf kleine bis mittlere Stufe einschalten.

4. Die Entenbrustfilets auf der Hautseite etwa 8 Minuten braten, bis die Haut goldbraun und das Entenfett ausgetreten ist.

5. Die Fleischseite mit etwas ausgetretenem Entenfett beträufeln, die Filets wenden und auf der Fleischseite etwa 5 Minuten braten. Die Entenbrustfilets aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen.

6. Die Filets aus der Folie wickeln und noch mal kurz auf der Hautseite knapp 1 Minute braten, damit die Haut schön knusprig wird. Das Fleisch dann noch mal kurz ruhen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und schräg in dünne Scheiben schneiden.

Tipp:

Nach dem Wenden und nur sehr kurzem Anbraten auf der Fleischseite könnten Sie die Entenbrust auch auf einen Rost mit darunter hängender Fettpfanne legen und in den auf 100 °C vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten garen. So können Sie sicher sein, dass das Filet rosa ist. Anschließend den Backofengrill dazuschalten und die Haut in 2 bis 4 Minuten knusprig grillen oder die Hautseite in gewürzter Butter auf der Hautseite noch einmal kurz braten.
Soll die Entenbrust etwas schärfer gewürzt sein, können Sie beim zweiten Crossbraten der Haut noch etwas Chili oder Ingwer in die Pfanne geben. Wichtig ist, dass die Temperatur nicht zu hoch ist, da sonst die Gewürze verbrennen.
Während das Fleisch in der Folie ruht, kann gut eine Blitzsauce aus dem Bratensatz gezogen werden – dafür etwas Bratfett in ein Gefäß abgießen, nach Belieben gehackte Schalotten in der Pfanne kurz glasig dünsten und mit Rotwein oder Balsamico-Essig ablöschen, mit Fruchtgelee verfeinern, würzen und mit kalten Butterflöckchen leicht binden.
 

Zutaten für 4 Personen:

2 Entenbrustfilets (à ca. 400 g)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
229   957   17,7   0,5   0,04   17  

Rezeptkategorie: Geflügel

Bewertung Rezept:

Video zum Rezept: Entenbrust braten