Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Marinierter Lachs
Rezept anzeigen

Rote Bete-Gurken-Carpaccio mit Forelle
Rezept anzeigen

Loup de Mer in Alufolie
Rezept anzeigen

Sashimi von gebratenem Saibling
Rezept anzeigen

Zander auf Paprikagemüse
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Erbsenpüree mit gebratenem Kabeljau

Die Topfgeldjäger:
Kann man aus vorgegebenen Zutaten schnell etwas Köstliches zaubern? Man kann! Das beweisen bei den Topfgeldjägern nicht nur die Kandidaten, sondern auch Starkoch Steffen Henssler. Mit diesem Fisch-Gericht mit frischem Kabeljau, tiefgekühlten Erbsen und dünnen Scheiben Parmaschinken verzaubert er den Gaumen des Publikums. Probieren Sie es doch einfach mal selber aus!

Video zum Rezept: Steffen Henssler schenkt den Kandidaten fünf Minuten mehr

Rezeptansicht startet bei 27:48



Zubereitung:

Eine halbe Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelscheiben darin anschwitzen. Die Erbsen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne und den Balsamico-Essig in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze gar köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Die Kabeljaufilets von beiden Seiten salzen und pfeffern. Die Petersilienblätter abzupfen und auf den Fisch geben. Das Ganze mit den Scheiben vom Parmaschinken umwickeln und dabei darauf achten, dass nicht zu viele Schichten Schinken entstehen. Überstehendes abschneiden.

Olivenöl in der Pfanne erhitzen und den Fisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Danach bei geringer Hitze gar ziehen lassen.

Die Erbsen in einen Mixer geben und zu einer homogenen Masse pürieren.

Den Fisch zusammen mit dem Erbsen-Püree anrichten und mit Blattpetersilie garnieren.

Zutaten:

2 Filets vom Kabeljau à 150 g
250 g Erbsen, tiefgekühlt
3 Scheiben Parmaschinken (dünn geschnitten)
1 Zwiebel
1 Zweig Blattpetersilie
1 TL Balsamico-Essig
150 ml Sahne
Salz
Pfeffer



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fisch, Gemüse, Schnelle Rezepte
Schlagworte: Erbsenpüree mit gebratenem Kabeljau, Kabeljaufilet, Fisch, Erbsen, Gemüse, schnelle Rezepte, Hauptgang, Hensslers schnelle Nummer

Bewertung Rezept: