Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Brezenknödel
Rezept anzeigen

Obatzda mit Birnen und Croûtons
Rezept anzeigen

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Gebackene Weißwurstradeln auf Blattsalat
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte


Spiegelei
Rezept anzeigen


Eier pochieren
Rezept anzeigen

Omelett mit Tomaten
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Erbsensamtsüppchen mit Minze und Wan Tans

Nelson Müller
Meine Rezepte für Body and Soul

Zubereitung:

1. Für die Suppe die Erbsen aus den Schoten pulen. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in Streifen schneiden.

 

2. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Schalotte und den Knoblauch darin andünsten. Die Erbsen dazugeben und 2 bis 3 Minuten mitdünsten, mit Salz und Zucker würzen.

 

3. Den Geflügelfond und die Sahne angießen und die Suppe bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Die Minze hinzufügen und die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Durch ein sehr feines Sieb passieren und warm halten.

 

4. Für die Wan Tans den Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken. Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in sehr feine Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer, der Chilisauce und dem Koriander abschmecken. Die Teigblätter auf einem Brett ausbreiten und an den Rändern mit verquirltem Ei einstreichen. Jeweils 1 EL Hähnchenmasse in die Mitte der Teigblätter setzen, die Ecken zur Mitte senkrecht hochklappen und die Teigspitzen so andrücken, dass quadratische Päckchen entstehen.

 

5. Das Öl in der Fritteuse oder einer tiefen Pfanne auf 160 °C erhitzen. Die Wan Tans darin etwa 2 Minuten goldbraun frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

6. Zum Servieren das Erbsensamtsüppchen in tiefen Tellern oder Tassen anrichten und die Wan Tans separat dazu reichen.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

Zutaten für 4 Personen:

Für die Suppe:

  • 800 g Erbsen (in der Schote)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stiel Minze
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Zucker
  • 1⁄2 l Geflügelfond
  • 500 g Sahne

Für die Wan Tans:

  • einige Korianderblätter
  • 400 g Hähnchenbrust
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Sweet Chili Chicken Sauce
  • 12 Blätter Wan-Tan-Teig
  • 1 Ei
  • 1 – 1 1⁄2 l Öl zum Frittieren



Rezeptkategorien: Schnelle Rezepte, Suppen, Vorspeisen

Bewertung Rezept: