Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Preiselbeer-Birnen-Marmelade & Chutney von Zwetschgen
Rezept anzeigen

Quarknocken mit Zitronen-Mandelschmelze und Schmororangen
Rezept anzeigen

Hipp Hipp Hurra, Olympia - Früchte in Weingelee
Rezept anzeigen

Schokoladenkrapfen mit Schattenmorellen, Pistaziensabayon und Sauerkirschsorbet
Rezept anzeigen

Friesenschnittchen à la King
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

Espresso-Zabaglione mit Orangen-Panna-Cotta

LANZ KOCHT | 13.01.2012

Video zum Rezept: "Italienische Klassiker" Klassisch italienisch und anders




Zubereitung:

Die Schale der Orangen abreiben. Die Sahne mit Orangenabrieb, Zucker, Vanillemark und Pfeffer aufkochen, eingeweichte Gelatine hinzugeben und zum Abkühlen in kleine Eiernäpfchen füllen.


Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.


Die Schale von drei Orangen abreiben und den Saft von zwei Orangen auspressen. Puderzucker, Orangensaft- und abrieb, Mandelgrieß, Mehl und flüssige Butter miteinander verkneten, auf Backpapier streichen und im vorgeheizten Backofen goldgelb backen.


Öl mit Zucker und dem Mark der Vanilleschoten verkneten und das Malto einrieseln lassen. In einer beschichteten Pfanne wie Streusel kurz anbraten.


Zwei Eier, vier Eigelbe, Zucker, Espresso, Champagner, Marsala und Kaffeelikör über einem Wasserbad schaumig schlagen und im Cocktailglas servieren.


Die Orangen filetieren und mit Sternanis, Orangenlikör und Vanillemark einkochen.


Die Panna-Cotta auf einem großen Teller stürzen. Das Cocktailglas mit der Zabaglione auf den Teller stellen. Die Orangenhippen, das Vanille-Malto und die Orangenfilets dekorativ anrichten. Mit Himbeeren und Minzeblättchen garnieren.

 

(Quelle: Ulrich Perrey)

Tipp:

Hmm ... Schöner kann ein Dessert kaum sein! Die gepfefferte Panna-Cotta und die Espresso-Zabaglione bilden schon ein Traum-Duo. Zusammen mit den knusprigen Orangenhippen, den warmen Orangenfilets und dem knusprigem Vanille-Malto rundet Mario Kotaska den italienischen Abend perfekt ab.

Zutaten für vier Personen

  • 3 Orangen, unbehandelt
  • 1 l Sahne
  • 60 g Zucker
  • 1 - 2 Schoten Vanille
  • 20 g Pfeffermischung
  • 7 Glatt Gelatine
  • 3 Orangen, unbehandelt
  • 300 g Puderzucker
  • 120 g Mandelgrieß
  • 120 g Mehl
  • 120 ml Butter, flüssig
  • 270 g Sonnenblumenöl
  • 50 g Zucker
  • 2 Schoten Vanille
  • 150 g Malto
  • 6 Eier
  • 120 g Zucker
  • 150 ml Espresso, doppelt
  • 100 ml Champagner
  • 50 ml Marsala
  • 40 ml Kaffeelikör
  • 3 Orangen
  • 2 Sternanis
  • 50 ml Orangenlikör
  • 1 Schote Vanille
  • 8 Himbeeren
  • 3 Zweige Minze


Ihr Koch:
Rezeptkategorie: Nachspeisen

Bewertung Rezept: