Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Plattfisch häuten und filetieren
Rezept anzeigen

Fisch schuppen
Rezept anzeigen

Fischfilet braten
Rezept anzeigen

Lachs beizen
Rezept anzeigen

Fisch pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Fischstäbchen mit Rahmspinat und Spiegelei

Nelson Müller
Meine Rezepte für Body and Soul

Zubereitung:

1. Für den Rahmspinat den Blattspinat verlesen und waschen, grobe Stiele entfernen. Tropfnass in einem Topf bei schwacher Hitze zusammenfallen lassen, in einem Küchentuch gut ausdrücken und in feine Streifen schneiden.

 

2. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin andünsten, dabei mit dem Mehl bestäuben. Mit der Sahne ablöschen und unter kräftigem Rühren aufkochen, bis eine sämige (Béchamel-)Sauce entsteht. Den Spinat hinzufügen, mit Salz und der Muskatnuss kräftig abschmecken. Sollte die Konsistenz nicht cremig genug sein, den Rahmspinat mit etwas Milch verdünnen.

 

3. Für die Fischstäbchen den Kabeljau waschen, trocken tupfen, auf Gräten prüfen und in Stäbchenform schneiden. Mit Salz würzen und zum Panieren zuerst im Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und zuletzt im Paniermehl wenden. Das Erdnussöl in einer tiefen Pfanne auf 160 °C erhitzen und die Fischstäbchen darin etwa 4 bis 5 Minuten goldbraun backen. Die Fischstäbchen mit dem Schaumlöffel herausheben, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und warm stellen.

 

4. Für das Spiegelei die Butter und das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Eier aufschlagen, hineingleiten lassen und braten. Sie sind perfekt, wenn die Eiweißoberseite gerade noch milchig und das Eigelb noch flüssig ist.

 

5. Zum Servieren jeweils 1 Klecks Spinat auf Teller setzen, 1 Spiegelei daraufbetten, die Fischstäbchen daneben anrichten und mit dem Zitronensaft beträufeln.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

Tipp:

Wichtig für das perfekte Gelingen der Fischstäbchen ist, dass Sie festes Fischfleisch verwenden. Probieren Sie anstelle des Kabeljaus doch einmal Fischstäbchen vom Zander aus!

Zutaten für 4 Personen:

Für den Rahmspinat:

  • 500 g Blattspinat
  • 1 Schalotte
  • 1⁄2 Knoblauchzehe
  • 80 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 250 g Sahne
  • Meersalz
  • frisch geriebene Muskatnuss

Für die Fischstäbchen:

  • 1 Kabeljaufilet (Mittelstück; ca. 800 g; ohne Haut und Gräten)
  • Meersalz
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 200 g feines Paniermehl
  • 1 l Erdnussöl zum Frittieren
  • Saft von 1⁄2 Zitrone

Für das Spiegelei:

  • 1 EL Süßrahmbutter
  • 1 TL Butterschmalz
  • 4 Eier



Rezeptkategorien: Fisch, Gemüse

Bewertung Rezept: