Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Blaukraut
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Bayrisches Kraut mit Speck
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Rosenkohl-Salat mit knusprigen Blutwurst-Croûtons
Rezept anzeigen

Lasagne von Pfefferblätterteig, Aal und jungem Spinat
Rezept anzeigen

Kalbsfilet unter der Pfefferkruste mit Griebenspitzkohl
Rezept anzeigen

Gefüllte Gurkenbecher mit Krabben-Ingwer-Crème
Rezept anzeigen

Rehschnitzel auf Holunder-Schwarzwurzeln
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
Rezept drucken

Gebackene Calamaretti mit asiatischer Mayonnaise und Pak Choi

Lafer!Lichter!Lecker! – Menü am 7. September 2013

Video zum Rezept: Im Studio: Katja Burkhard und Ingo Nommsen




Zubereitung:

Die Calamaretti unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp gründlich trocken tupfen. Schalotten, Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote der Länge nach halbieren, das Kerngehäuse entfernen und ebenso fein würfeln.


Aus Schalotten-, Knoblauch- und Chiliwürfel, Honig, Sojasauce, Sesamöl eine Marinade anrühren und über die Calamaretti geben. Mit Salz, Chili und Koriander kräftig abschmecken.


Die Calamaretti nun zuerst in Mehl, verquirlten Eiweiß und zum Schluss in Panko-Brösel wälzen. Das Pflanzenöl auf circa 160 Grad erhitzen und die Calamaretti darin knusprig ausbacken. Danach auf Küchenkrepp zum Abtropfen legen.


Für die Mayonnaise Schalotten, Knoblauch, Ingwer und rote Chilischote putzen und in sehr feine Würfel schneiden. Den Koriander in sehr feine Streifen schneiden.


Das Ei zusammen mit dem Reisweinessig in einem hohen Mixbecher verrühren. Die Sojasauce zugeben und das Pflanzenöl mit Hilfe eines Mixstabs langsam einarbeiten, bis eine dickflüssige Mayonnaise entsteht. Mit Salz würzen und die gewürfelten Zutaten sowie den fein geschnittenen Koriander unterrühren.


Den Pak Choi der Länge nach halbieren und mit einem V- Schnitt den Strunk entfernen. Limettensaft, -abrieb, Zucker zugeben und miteinander vermengen. Mit wenig Salz würzen. Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und den Pak Choi darin zwei bis drei Minuten anschwenken.

 

 


Zum Anrichten die Mayonnaise mit einem Esslöffel tropfenförmig auf die Teller streichen und den Pak Choi darauf
legen. Die Calamaretti zugeben und das Ganze mit Kresse vollenden.

Zutaten für vier Portionen
Für die Calamaretti:

  • 300 g Calamaretti
  • 1 Schalotte
  • 1 junge Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl
  • Salz
  • Chili aus der Mühle
  • Koriander aus der Mühle
  • 40 g Mehl
  • 2 Eier
  • 100 g Panko-Brösel (asiatisches Paniermehl)
  • Pflanzenöl zum Ausbacken

Für die asiatische Mayonnaise:

  • 1 Schalotte
  • 1 junge Knoblauchzehe
  • 50 g Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 20 ml Reisweinessig
  • 1 Ei
  • 150 ml Pflanzenöl
  • 2 El Sojasauce
  • Chili aus der Mühle
  • feines Salz
  • 6 Zweige Koriander

Für den Pak Choi:

  • 100 g Pak Choi
  • 1 Limette
  • 1 TL brauner Zucker
  • feines Salz
  • 2 EL Erdnussöl zum Braten
  • 2 Schalen grüne Shizo-Kresse



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Gemüse, Hobby-Köche, Leicht & Gesund, Meeresfrüchte, Vorspeisen

Bewertung Rezept: