Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Gebackene Weißwurstradeln und Kalbszüngerl auf Linsen-Grünkohl-Gemüse

LANZ KOCHT | 20.01.2012

Video zum Rezept: "Made in Germany" Gute und leckere Gerichte aus Deutschland




Zubereitung:

Die Linsen zwei Stunden in Wasser einweichen, danach abtropfen lassen.


Karotte, Lauch, Zwiebel und Sellerie putzen und in kleine Würfel schneiden. Das ganze Gemüse, bis auf die Lauchwürfel, in einem Topf im Öl bei milder Hitze glasig anschwitzen. Das Tomatenmark hinein rühren und etwas mitschwitzen lassen. Die eingeweichten Linsen dazu geben, mit Rotwein ablöschen und etwas einköcheln lassen. Mit der Brühe auffüllen und 45 bis 50 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen. Die Schale der Zitrone und Orange abreiben. Nach einer Viertelstunde das Lorbeerblatt einlegen. Gegen Ende der Garzeit den Lauch, Zitronen- und Orangenabrieb, Zimtsplitter, Knoblauch und Ingwer dazu geben, einige Minuten ziehen lassen und zum Schluss entfernen. Die kalte Butter und einen Esslöffel braune Butter hinein rühren und mit Salz, Majoran, Chili und Essig abschmecken.


Inzwischen den Grünkohl waschen, die feinen Blättchen zwischen den Blattrippen heraus zupfen und in Salzwasser einige Minuten bissfest kochen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Kurz vor dem Anrichten in einem kleinen Topf mit einem Esslöffel brauner Butter erwärmen und mit Chilisalz würzen.

 

Die Weißwürste enthäuten und schräg in fünf dicke Scheiben schneiden. Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl und die Weißbrotbrösel ebenfalls in tiefe Teller verteilen. Die Weißwurstscheiben nacheinander erst in Mehl, dann im Ei und den Weißbrotbröseln wenden.


In einer Pfanne bei mittlerer Temperatur fingerhoch Öl erhitzen. Die Weißwurstscheiben erst auf einer Seite, dann auf der anderen Seite goldbraun braten, heraus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

Die Kalbzungenscheiben in der Brühe sanft erwärmen und dabei auf keinen Fall kochen lassen. Das Linsengemüse in tiefen Tellern verteilen und die Grünkohlblätter darauf streuen. Die Weißwurstradeln darauf anrichten und die Kalbszungenscheiben dazwischen legen.

 

(Quelle: ZDF)

Tipp:

Das Weißwurst zuzeln will gelernt sein. Ach, wen kümmerts?! Denn Alfons Schuhbeck interpretiert den Klassiker auf ganz andere Weise. Lassen Sie sich überraschen! Und damit es an nichts fehlt, verfeinert er das Gericht noch mit allerhand anderen Delikatessen.

Zutaten für vier Personen

  • 150 g Berglinsen, klein, grün
  • 30 g Karotte
  • 30 g Lauch
  • 0,5 Zwiebel
  • 30 g Knollensellerie
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 80 ml Rotwein, kräftig
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 0,5 Zitrone, unbehandelt
  • 0,5 Orange, unbehandelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zimtsplitter
  • 2 Scheiben Knoblauch
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 1 EL Butter, kalt
  • 2 EL Butter, braun
  • 1 Prise Majoran
  • 1 Prise Chili, mild, gemahlen
  • 0,5 - 1 EL Balsamicoessig, mild
  • 2 Blätter Grünkohl
  • Chilisalz, mild
  • Salz
  • 6 Weißwürste
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl, doppelgriffig
  • 100 g Weißbrotbrösel
  • Öl zum Braten
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 12 Scheiben Kalbszunge, dünn, gekocht, gepökelt
  • 5 EL Gemüsebrühe



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Hobby-Köche

Bewertung Rezept: