Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Blaukraut
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Bayrisches Kraut mit Speck
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Rosenkohl-Salat mit knusprigen Blutwurst-Croûtons
Rezept anzeigen

Lasagne von Pfefferblätterteig, Aal und jungem Spinat
Rezept anzeigen

Kalbsfilet unter der Pfefferkruste mit Griebenspitzkohl
Rezept anzeigen

Gefüllte Gurkenbecher mit Krabben-Ingwer-Crème
Rezept anzeigen

Rehschnitzel auf Holunder-Schwarzwurzeln
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder Hier wird garantiert alles aufgegessen! Unsere Rezepte für Kinder lassen die kleinen Herzen höher schlagen.
Frühstück

Frühstück

Frühstück Mit unseren Frühstücks-Rezepten wird aus der wichtigsten Mahlzeit des Tages auch die leckerste.  
Fleisch

Fleisch

Fleisch Von herzhaftem Schnitzel über einen festlichen Braten und pikante Frikadellen bis hin zu einem zarten Filet oder saftigem Steak – hier finden Sie die besten Fleisch-Rezepte!  
 
facebook
Rezept drucken

Gedünstete Pfifferlinge mit Semmelknödel

LLL - Petra Gerster & Bruce Darnell 

Zubereitung:

Für die Knödel die Brötchen in kleine Würfen schneiden. Milch, 50 Milliliter Sahne und 50 Gramm Butter erwärmen und
auf die Brötchen gießen. Etwa 30 Minuten quellen lassen.

Die Petersilie fein hacken und den Thymian zupfen. Eine Schalotte in kleine Würfel schneiden und in 20 Gramm Butter
glasig dünsten. Die Petersilie und einen Teelöffel Thymian darunter mischen und alles zu den Brötchen geben und mit
Mehl bestäuben. Die Eier mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen und unter die Brötchenmasse rühren. Nochmals
etwa 30 Minuten quellen lassen.

Die roten Zwiebeln würfeln. Den Zucker hellbraun karamellisieren und die Zwiebelwürfel darin kurz rösten. Mit Rotwein
unter Rühren ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Portwein, einen Teelöffel Thymian und Rote-Bete-Saft
dazugeben. Sirupartig einkochen, dann auskühlen lassen.

Für das Pilzragout die Pfifferlinge putzen und die Stiele kürzen, Sellerie und Möhren und die restlichen Schalotten
würfeln. 50 Gramm Butter und Öl zusammen in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Schalotten-, Sellerie-
und Möhrenwürfel dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Limette auspressen.

Den Kalbsfond angießen und auf die Hälfte einkochen lassen. 200 Milliliter Sahne hinzufügen und alles nochmals auf die
Hälfte einkochen lassen. Die nicht mehr kochende Sauce mit der eiskalten Butter binden. Den Liebstöckel hacken und
hinzufügen. 30 Gramm Sahne schlagen und unterheben. Mit Limettensaft abschmecken und zugedeckt warm stellen.

Das Mehl unter die Knödelmasse mischen. Mit feuchten Händen Knödel von vier bis fünf Zentimeter Durchmesser
formen. Jeweils eine Mulde hineindrücken, etwas von den Rotweinschalotten hineingeben und die Mulden verschließen.
Die Knödel in siedendem Wasser zehn bis zwölf Minuten garen, bis sie oben schwimmen. Zusammen mit dem
Pilzragout anrichten und mit Liebstöckel garnieren.  

Zutaten für vier Personen


200 g Brötchen, altbackene, ohne Rinde
100 ml Milch
280 ml Sahne
140 g Butter
20 g Butter, eiskalt
3 Schalotten
1 Bund Petersilie
1 Zweig Thymian
1 EL Mehl
2 Eier
2 EL Zucker
2 Zwiebeln, rot
125 ml Rotwein, trocken
125 ml Portwein, rot
1 EL Rote-Bete-Saft
600 g Pfifferlinge, klein
1 EL Distelöl
50 g Knollensellerie
1 Möhre
200 ml Kalbsfond
200 ml Sahne
1 Bund Liebstöckel
1 Limette
Salz
Pfeffer, schwarz
Muskat  



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Gemüse, Pasta & Co.
Schlagworte: Pfifferlinge, Brötchen, Milch, rote Zwiebeln, Rote-Bete-Saft

Bewertung Rezept:

Video zum Rezept: Promiköche heute: Petra Gerster und Bruce Darnell

Rezeptansicht startet bei 05:07