Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Blaukraut
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Bayrisches Kraut mit Speck
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Zucchini braten
Rezept anzeigen

Gemüse dämpfen
Rezept anzeigen

Gemüse blanchieren
Rezept anzeigen

Pilze braten
Rezept anzeigen

Wok-Gemüse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Gemüse dünsten

Video Kochschule für Anfänger

Video zum Rezept: Gemüse dünsten




Zubereitung:

1. Die Möhren putzen, schälen und schräg in Scheiben oder dünne Stifte schneiden.

2. Die Butter in einem Topf oder einer weiten Pfanne zerlassen und die Möhren darin bei kleiner bis mittlerer Hitze unter Rühren 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Möhren mit dem Zucker bestreuen und karamellisieren.

3. Die Brühe und den Zitronensaft angießen – der Boden soll nur fingerbreit bedeckt sein. Die Möhren zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 4 Minuten garen. (Garprobe machen!)

4. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen in feine Streifen schneiden und unter die Möhren mischen. Den Garsud nach Belieben mit etwas Sahne oder kalten Butterstückchen leicht sämig binden und mit den Möhren anrichten. Genauso können Sie auch andere Gemüse wie Fenchel, Zucchini, Kohlrabi oder Paprika dünsten.

Tipp:

Zum Dünsten eignet sich fast jedes Gemüse – Fenchel, Paprika, Kohlrabi, Zucchini und auch grüner Spargel oder Brokkoli. Nähr- und Aromastoffe bleiben im Gemüse bzw. im kleinen Garsud erhalten, der auch als feine Sauce dient.

Durch die Zugabe von Fett werden einige Nährstoffe (z. B. Vitamin A) gelöst und erst für den Körper nutzbar. Anstelle der Butter eignet sich auch sehr gut Olivenöl.

Der Zucker rundet das Gemüse ab, und gibt eine feine Karamellnote. Hier können Sie auch Puderzucker nehmen – er schmilzt schneller.

Kräuter verfeinern jedes Gericht. Auch hier ist die Vielfalt enorm. Genauso auch Gewürze –ob spicy mit Chili, orientalisch mit Zimt oder Curry...

Zutaten für 4 Personen:

Als Beilage: ca. 300 g Möhren
Zum Sattessen: 800 g Möhren
1–2 EL Butter
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
½ EL brauner Zucker
ca. 100 ml Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
½ Bund Petersilie


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
60   250   2,5   8,5   0,7   0,9  

Rezeptkategorien: Gemüse, Leicht & Gesund, Rezepte für Kinder, Vegetarische
Schlagworte: Möhren dünsten, Gemüse dünsten, vegetarische Beilage, Gemüsebeilage, gedünstetes Gemüse

Bewertung Rezept: