Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Entenbrust aus der Thymian-Honigbeize mit Rapunzelsalat und Granatapfeldressing
Rezept anzeigen

Limonenhühnchen mit Sesamkartoffeln
Rezept anzeigen

Perlhuhnbrust an Gnocchi-Physalis-Erbsen mit Trüffelschaum
Rezept anzeigen

Putencurry „Tobago Style“
Rezept anzeigen

Überbackenes Hähnchenbrustfilet mit Kartoffelgratin
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Rosmarinkartoffeln
Artikel anzeigen

Bratkartoffeln
Artikel anzeigen


Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
Rezept drucken

Getrüffelte Poulardenbrust mit Gänseleber-Pfeffer-Sauce

Die Küchenschlacht 

Video zum Rezept: Johann Lafer und Nelson Müller in einer neuen Folge der Küchenschlacht

Rezeptansicht startet bei 01:41



Zubereitung:

Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Kartoffeln schälen und darin gar kochen. 30 Gramm Fleisch von den Poulardenbrüsten abschneiden, waschen, trockentupfen und mit 40 Millilitern Sahne, zehn Millilitern Trüffelfond, den Trüffelwürfeln, dem Brötchen, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle in einer Küchenmaschine zu einer Geflügelfarce vermischen. Poulardenbrüste waschen, trockentupfen und mit einem dünnen Messer aufschneiden. Die Geflügelfarce in einen Spritzbeutel geben und in die Brüste füllen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Poulardenbrüste in ein gewässertes, gut ausgedrücktes Schweinenetz einschlagen, in eine feuerfeste Form mit Butterschmalz geben und zwölf Minuten im Ofen braten. Anschließend das Schweinenetz entfernen, Butter in einer Pfanne erhitzen und die Poulardenbrüste kurz nachbraten. Vor dem Aufschneiden drei Minuten ruhen lassen.

Die schwarzen und weißen Pfefferkörner in einem Mörser mit einem Stößel zerdrücken, in einem Topf mit 125 Milliliter Wasser aufkochen, auf ein feines Sieb schütten und kalt abspülen. Den Vorgang einmal wiederholen. Anschließend die Pfefferkörner mit Portwein aufkochen und im Portwein kalt werden lassen.100 Milliliter Geflügelfond mit 20 Millilitern Trüffelsud aus dem Trüffelwürfelglas und Rotwein aufkochen. Das Ganze um die Hälfte einreduzieren lassen. 30 Milliliter Sahne zufügen und noch einmal etwas einreduzieren lassen.

Die Gänseleberpastete mit dem Pürierstab pürieren, den Portweinsud mit den Pfefferkörnern hinzugeben und mit Salz abschmecken. 30 Milliliter Sahne schlagen. Pfefferkörner dazugeben und die Sauce mit einem Esslöffel geschlagener Sahne verfeinern. Etwas Trüffel hobeln. Muskatnuss reiben. 50 Milliliter Sahne mit 75 Milliliter Geflügelfond vermischen und erhitzen. Die Kartoffeln mit dem Sahne-Fond vermischen und stampfen. Mit Muskat abschmecken. Die Poulardenbrüste mittig aufschneiden und zusammen mit dem Püree und der Sauce anrichten. Mit Trüffel garnieren.
 

Zutaten für zwei Personen:

2 Poulardenbrüste, küchenfertig, à 150 g
1 Schweinenetz
200 g Kartoffeln
175 ml Geflügelfond
150 ml Sahne
10 ml Trüffelfond
20 g Trüffelwürfel, aus dem Glas
20 g Butterschmalz
20 g Gänseleberpastete
10 g Butter
10 ml Portwein, rot
30 ml Rotwein
5 g Trüffel, frisch, weiß
1 Brötchen
0,5 EL Pfefferkörner, schwarz
0,5 EL Pfefferkörner, weiß
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Muskatnuss
Salz  



Rezept von:
Rezeptkategorien: Geflügel, Saucen
Schlagworte: Poulardenbrüste, Kartoffeln, Trüffel, Gänseleberpastete, Pfefferkörner

Bewertung Rezept: