Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Obatzda mit Birnen und Croûtons
Rezept anzeigen

Gebratene Garnelen auf grünem Salat
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Gebackene Mini-Blut- und Leberwurst mit Apfelchutney
Rezept anzeigen

Gewürzwaffel-Sandwich mit Räucheraal
Rezept anzeigen

Blätterteigschnitten mit Roquefort-Creme
Rezept anzeigen

Wasabiröllchen mit geräuchertem Lachs
Rezept anzeigen

Tomaten-Burger
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Herzhafte Strudelsäckchen auf süß-scharfen Zwetschgen

Lafer!Lichter!Lecker! – Menü am 22. September 2012

Video zum Rezept: Mit den Promiköchen Claudia Jung und Bodo Bach




Zubereitung:

Die Chilischote halbieren, entkernen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Zwiebeln schälen, die Zwetschgen waschen und entsteinen, anschließend beides in Spalten schneiden. Den braunen Zucker in einer Pfanne schmelzen, die Chiliwürfel und Zwiebeln zusammen mit dem Ingwer zugeben und kurz anschwitzen. Dann mit Essig und Rotwein ablöschen. Nun die Zwetschgen zufügen und zehn Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und erkalten lassen.


Für die Füllung das Brot klein würfeln, die Schalotten schälen und ebenfalls klein würfeln. Beides in einer Pfanne mit Butter anbraten und danach in eine Schüssel geben. Zwei Eier trennen, 50 Gramm Parmesan reiben. Die Füllung nun mit Frischkäse, den Eidottern und dem Parmesan mischen. Zuletzt kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.


Acht lange Schnittlauchhalme etwa zwei Sekunden in kochendem Wasser blanchieren. Das verbliebene Ei in einer Schüssel verquirlen. Die Strudelblätter auf der Arbeitsfläche auslegen, mit Ei bestreichen und einen Esslöffel Füllung darauf geben. Die Ecken oben zusammenfassen und mit einem Schnittlauchhalm zusammenbinden, so dass ein Säckchen entsteht.


Das Butterschmalz auf 160 bis 170 Grad erhitzen und die Strudelsäckchen darin goldbraun und knusprig ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und salzen. Die Zwetschgen auf Tellern anrichten, je zwei Strudelsäckchen darauf geben und mit Brunnenkresse bestreuen.

 

Zutaten für vier Personen:

  • 1 Chilischote, rot
  • 1 Stück Ingwer, circa 20 g
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 300 g Zwetschgen
  • 2 EL Zucker, braun
  • 30 ml Weißweinessig
  • 200 ml Rotwein
  • 100 g Toastbrot
  • 2 Schalotten
  • 30 g Butter
  • 200 g Frischkäse
  • 3 Eier
  • 50 g Parmesan
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Ei
  • 8 Strudelteigblätter
  • 250 g Butterschmalz zum Ausbacken
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Gewürzmühle
  • Brunnenkresse, zum Bestreuen


Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Snacks & Sandwiches, Vorspeisen

Bewertung Rezept: