Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Blaukraut
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Bayrisches Kraut mit Speck
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Gebratenes Zanderfilet auf gerahmtem Winzerkraut
Rezept anzeigen

Schweinelendchen im Blätterteigmantel mit Bauerngemüse
Rezept anzeigen

Gebratener Chicorée mit Garnelen
Rezept anzeigen

Jakobsmuscheln mit grünem Spargel auf Wildsalat
Rezept anzeigen

Griechisches Tsatsiki mit Zucchini-Küchlein
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Hirschkalbsteak mit Kakaobohnen-Brösel und Selleriemus

Die Küchenschlacht 

Video zum Rezept: Kochkunst pur mit Kolja Kleeberg und Sternekoch Alfons Schuhbeck

Rezeptansicht startet bei 00:53



Zubereitung:

Den Backofen auf 90 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kakaobohnen fein hacken und zusammen mit einem Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen. Wenn die Butter aufschäumt, die Semmelbrösel hinzufügen und leicht bräunen lassen. Mit Salz und Quatre épices abschmecken.

Die Schalotte abziehen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin kurz anschwitzen. Mit 50 Millilitern Rotwein und dem Balsamicoessig ablöschen. Einen Zentimeter Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Die Softpflaumen, Aprikosen und Apfelscheiben in Würfel schneiden, mit 125 Millilitern Wildfond und dem Ingwer zu den Schalottenwürfeln geben und aufkochen lassen. Von der Hitze nehmen und zehn Minuten abgedeckt ziehen lassen.

Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Die Würfel zusammen mit der Sahne und einer Prise Salz in einem Topf erhitzen und bei kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Zu Püree stampfen und durch ein Sieb streichen. Drei Esslöffel Butter einrühren und mit Salz abschmecken.

200 Milliliter Wildfond mit 200 Milliliter Wein in einem Topf zusammen mit dem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren erhitzen. Die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen, abseihen und weiter einreduzieren lassen, bis sie eine sämige Konsistenz hat. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken, die kalte Butter zufügen und das Ganze mit einem Pürierstab aufmixen.

Die Bohnen von den Enden und Fäden befreien, in diagonale Stücke schneiden und in heißem Salzwasser kurz blanchieren. In Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Eine Pfanne mit einem Esslöffel Butter erhitzen und die Bohnen darin erwärmen.

Die Schale von einem Viertel der Orange abreiben. Die Thymianblättchen und Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Etwas Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Hirschkalbsfilets von beiden Seiten darin anbraten. Das Fleisch auf einen Teller legen und mit Haselnussöl, Orangenschale und Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer einreiben und im Backofen zehn Minuten rosa garen.

Das durchgezogene Obst erneut aufkochen, den Ingwer entfernen und den Jus mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren einen Esslöffel Butter und die Schokolade einrühren. Je einen Servierring auf die vorgewärmten Teller legen und das Selleriepüree einfüllen. Den Ring entfernen und die Bohnen um das Püree legen. Den Dörrobstjus an die Seite der Teller geben, die Steaks mittig auflegen und mit den Bröseln bestreuen. Den Gewürzjus rundherum träufeln.
 

Zutaten für zwei Personen:

2 Hirschkalbsfilets, à 150 g
4 Stangenbohnen, groß
1 Schalotte
1 TL Kakaobohnen
2 EL Semmelbrösel
250 ml Rotwein
1 TL Balsamico
4 Softpflaumen
4 Aprikosen, getrocknet
10 Apfelscheiben, getrocknet
1 Knolle Ingwer
325 ml Wildfond
2 TL Butter, kalt
6 EL Butter
10 g Schokolade
1 Knolle Sellerie, ca. 250 g
150 ml Sahne
1 Lorbeerblatt
5 Wacholderbeeren
1 Zweig Rosmarin
3 Zweige Thymian
1 TL Quatre épices (Gewürzmischung aus schwarzem Pfeffer, Gewürznelken, Zimt und Muskat)
1 Prise Zucker
1 EL Haselnussöl
1 Orange, unbehandelt
Olivenöl
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Meersalz
 



Rezept von:
Rezeptkategorien: Gemüse, Wild
Schlagworte: Hirschkalbsfilets, Stangenbohnen, Kakaobohnen, Sellerie

Bewertung Rezept: