Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Blaukraut
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Bayrisches Kraut mit Speck
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Gebratene Jakobsmuscheln auf Vanillespinat mit Rotweinbutter
Rezept anzeigen

Gebratene Rotbarbe auf Bouillabaisse Gemüse
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Seezungenfilets im Haselnussmantel mit Orangenspargel
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

Kalmar gebacken mit confierten Tomaten

Lanz kocht - Das Menü am 01. Juni 2012

Video zum Rezept: "EM-Favoriten" Kulinarische Volltreffer aus Europa




Zubereitung:

Die Kalmare und Tentakel voneinander trennen. Die Innereien und das Schwert aus den Tuben entfernen, diese gut waschen. Die Tentakel vom „Gebiss und Auge“ befreien und an den Saugnäpfen die knorpeligen Teilchen entfernen.


Gebackener Kalmar:


Die Tentakel leicht salzen. Zuerst in Eiweiß und dann in Panko panieren. In 180 Grad heißem Erdnussöl
ausbacken.


Sautierter Kalmar:


Die andere Hälfte der Tuben und einige Tentakel mit Thymian in der Butter kurz und heiß sautieren. Mit
einem Spritzer Limonensaft, Salz und Pfeffer würzen.


Kräuterpüree:


Kresse, Rauke und Spinatsalat blanchieren und sofort abschrecken. In einem kräftigen Küchenmixer fein
pürieren und eventuell noch durch ein Sieb streichen.


Tinte:


Drei Teile Tinte mit einem Teil Sonnenblumenöl aufmixen. Mit etwas Salz, Zitronensaft und Pfeffer
abschmecken.


Kirschtomaten:


Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Kirschtomaten dazugeben und kurz anbraten, so dass diese ganz leicht aufplatzen. Mit dem Olivenöl zusammen in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Jetzt den Tomatensaft aufkochen und die geschälten Knoblauchzehen, Rosmarin, Thymian, Korianderkörner, Senfkörner, Lorbeerblatt, Chili, Ingwer, Tabasco und jeweils eine Prise Zitronenpfeffer, Pfeffer und Salz dazugeben. Das Ganze etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen und pikant abschmecken. Diese Marinade soll pikant, aber nicht zu scharf sein. Süße und Schärfe sollen gut ausgewogen sein. Alles durch ein feines Sieb passieren, dann die Kirschtomaten mit dem Olivenöl dazugeben und alles zusammen nochmals aufkochen. Mindestens zwei Tage durchziehen lassen.


Anrichten


Kräuterpüree und Tinte in langen Streifen auf den Teller geben. Die verschiedenen Kalmarzubereitungen
darauf anrichten und mit der Bratbutter beträufeln und die confierten Tomaten dazwischen legen.


Tipp:


Diese pikanten Tomaten lassen sich sehr gut auf Vorrat herstellen und halten mindestens acht bis zehn
Tage.

 

(Quelle: ZDF)

 

Zutaten für vier Personen

  • 4 Kalmare, à 700 g

Gebackener Kalmar:

  • 100 g Panko
  • 1 Ei
  • Erdnussöl
  • Salz

Sautierter Kalmar:

  • 50 g Butter
  • 1 Zweig Thymian
  • 0,5 Limone
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle, weiß

Kräuterpüree:

  • 80 g Brunnenkresse
  • 50 g Rauke, scharf
  • 50 g Spinatsalat

Tinte:

  • Kalmartinte
  • Sonnenblumenöl
  • Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Salz

Kirschtomaten:

  • 80 g Olivenöl
  • 30 Kirschtomaten, klein, vollreif
  • 350 g Tomatensaft
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 1,5 EL Korianderkörner
  • 1 EL Senfkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 – 4 Schoten Chili, klein, frisch
  • 2 EL Ingwer
  • Tabasco
  • Zitronenpfeffer (Sancho)
  • Pfeffer aus der Mühle, schwarz
  • Meersalz



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Gemüse, Hobby-Köche, Leicht & Gesund, Meeresfrüchte

Bewertung Rezept: