Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Orangen-Clafoutis mit Cassis-Sahne
Rezept anzeigen

Käsekuchen „Horst“
Rezept anzeigen

Omas Marmorkuchen
Rezept anzeigen

Birnen-Brownies
Rezept anzeigen

Schokoladen-Donuts
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Wild

Wild

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
Eintöpfe

Eintöpfe

Eintöpfe Hier kommen nur die besten Zutaten in den Topf! Warm, sättigend und einfach nur lecker sind unsere Eintopf-Rezepte.  
 
facebook
REZEPTKATEGORIEN
Unsere besten Vorspeisen
Rezept drucken

Kleine Aprikosenküchlein mit Zimtsabayon

LLL - Marijke Amado & Götz Otto 

Video zum Rezept: Promiköche heute: Marijke Amado und Götz Otto

Rezeptansicht startet bei 03:30



Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Die Aprikosen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Aus der Vanilleschote das Mark herauskratzen. 100 Gramm Zucker, Vanillemark und das Wasser einmal aufkochen, die Aprikosenspalten hinzugeben und ein bis zwei Minuten darin ziehen lassen.

Vier Metallringe mit einem Durchmesser von circa acht Zentimetern mit Butter einfetten und mit Zucker ausstreuen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Zwei Eier trennen. Die Eigelbe, Vanillezucker und 40 Gramm Zucker zusammen dick schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz separat steif schlagen. Mehl, Backpulver und Kakao zusammensieben und zu der Eigelb-Zucker-Mischung geben und untermischen. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.

Die Metallringe mit den Aprikosenspalten gleichmäßig auslegen, die Biskuitmasse darauf verteilen und im Backofen circa 20 bis 25 Minuten backen. Anschließend etwas auskühlen lassen, vom Rand lösen und so stürzen, so dass die Aprikosen auf der Oberseite sind.

Kurz vor dem Servieren die Aprikosen mit etwas braunem Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner abflämmen. Die Milch mit der Zimtstange aufkochen, vom Herd nehmen, abdecken und ziehen lassen bis die Milch abgekühlt ist. Anschließend durch ein Sieb passieren. Die Eigelbe, 80 Gramm Zucker und das Zimtpulver hinzugeben und über dem Wasserbad kräftig schaumig schlagen. Das Ganze vom Feuer nehmen und kurz weiter schlagen. Zum Schluss den Rum unterrühren.
 

Zutaten für vier Personen:

4 Aprikosen
220g Zucker
0,5 Schote Vanille de Tahiti
60 ml Wasser
6 Eier
1 Prise Salz
30 g Mehl
0,5 TL Backpulver
20 g Kakaopulver
2 EL Zucker, braun
120 ml Milch
1 Stange Zimt
1 Msp. Zimtpulver
1 TL Rum  



Ihre Köche:
Rezeptkategorien: Backrezepte, Nachspeisen
Schlagworte: Aprikosen, Zimt, Rum, Mehl, Eier

Bewertung Rezept: