Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Lachs asiatisch gebeizt
Rezept anzeigen

Gebeizter Heilbutt
Rezept anzeigen

Gebeizte Lachsforelle
Rezept anzeigen

Plattfisch häuten und filetieren
Rezept anzeigen

Fisch schuppen
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Lachs beizen

Video Kochschule für Anfänger

Video zum Rezept: Lachs beizen




Zubereitung:

1. Die Wacholderbeeren und Pfefferkörner mit der breiten Messerklinge auf der Arbeitsfläche oder im Mörser grob zerdrücken und in eine Schüssel geben. Mit dem Zucker und dem Meersalz vermischen. Den Dill waschen, trocken schütteln und etwa drei Viertel der Dillspitzen fein hacken und mit dem Gewürz-Salz vermischen.

2. In einer großen flachen Form etwa die Hälfte des Kräuter-Salzes auf dem Boden verteilen. Die Lachsseite waschen und gut trocken tupfen. Den Fisch mit der Hautseite nach unten darauflegen, die restliche Salzmischung auf dem Fisch verteilen und andrücken. Mit Frischhaltefolie zudecken und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

3. Zum Servieren die Salzmischung mit einem Löffel vorsichtig abschaben, die gebeizte Lachsseite aus der Form nehmen und rundherum mit Küchenpapier trocken tupfen. Den restlichen Dill fein schneiden und auf den gebeizten Lachs streuen.

4. Den graved Lachs mit einem Lachsmesser schräg in feine Scheiben schneiden und nach Belieben mit Preiselbeeren oder einer Honig-Senf-Sauce servieren.

 

Und so garen Sie einen ganzen Fisch schonend und zart im Ofen


Tipp:

Beim Beizen entziehen Salz und Zucker dem Fisch Wasser und lassen ihn reifen bzw. garen. Die Beize können Sie nach Geschmack variieren – mit z. B. abgeriebener und unbehandelter Zitronen- oder Orangenschale bekommt der Lachs eine leicht fruchtige Note.

Fisch wechsel dich: Natürlich können Sie auch andere Fische mit relativ hohem Fettgehalt beizen, z. B. Heilbutt. Das Fischfilet muss immer ganz frisch und ungehäutet sein – so versalzt es nicht so stark und man kann es später besser in feine Scheiben schneiden. Vorausgesetzt alle sichtbaren Gräten wurden vor dem Beizen entfernt – das geht am besten mit einer Pinzette.

Und was dazu? Klassisch servieren Sie zum graved Lachs am besten eine leicht süße Senf-Sauce, eine verfeinerte Mayonnaise oder ein raffiniertes Pesto. Dazu ein leckeres Brot, Rösti oder ein knackiger Salat mit einer Essig-Öl-Vinaigrette.

Zutaten für 1 Lachsseite:

1 EL Wacholderbeeren
1 EL Pfefferkörner
3–4 EL Zucker
6–8 EL grobes Meersalz
1 Bund Dill
1 frische Lachsseite (ca. 1,7 kg mit Haut)


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
212   886   13,3   3,5   0,2   19  

Rezeptkategorie: Fisch
Schlagworte: Fischfilet beizen, Fisch im Kühlschrank garen, Salzbeize, graved Lachs, Fisch-Vorspeise

Bewertung Rezept: