Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Erdbeercreme
Rezept anzeigen

Mousse au chocolat
Rezept anzeigen

Vanillenocken
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Vanilleschote
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Nocken formen

Video Kochschule für Anfänger

Video zum Rezept: Nocken formen




Zubereitung:

Für dekorative Nocken von zubereiteten Desserts wie Mousse, Flammerie oder Cremes, einen Esslöffel in warmes Wasser tauchen und Nocken abstechen, dabei den Löffel jeweils am besten zum Schüsselrand ziehen und die Nocke auf Desserttellern anrichten. Den Esslöffel vor dem Abstechen einer neuen Nocke erneut ins Wasser tauchen.

Für kleine Nocken aus rohen Massen wie Grießbrei oder aus einer Farce reichlich leicht gesalzenes Salzwasser aufkochen. Mit 2 Teelöffeln Nocken aus der rohen Masse formen und im leicht siedendem Salzwasser in etwa 3 Minuten gar ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Dabei die Teelöffel zwischendurch immer wieder ins heiße Wasser tauchen.
Die gegarte Nocken mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Sieb abtropfen lassen. Ideal als süße Grieß-Einlage für kalte Fruchtsuppen oder für pikante Nocken aus Geflügelfarce in Suppen.
 



Rezeptkategorien: Nachspeisen, Schnelle Rezepte, Suppen
Schlagworte: Grießnocken, Dessert-Nocken, Nocken abstechen, Süßspeisen, Mousse dekorativ anrichten, Klöße formen, Nocken garen

Bewertung Rezept: