Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Lasagne von Pfefferblätterteig, Aal und jungem Spinat
Rezept anzeigen

Doradenfilet auf Orangensoße
Rezept anzeigen

Lachs auf Kartoffelpüree mit Trüffelschaum
Rezept anzeigen

Knusprig gebratene Regenbogenforelle
Rezept anzeigen

Fischcurry
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Paella mit Riesengarnelen und knusprigen Filetstreifen

Lafer!Lichter!Lecker! – Menü am 19. Juli 2014

Video zum Rezept: Zu Gast: Miriam Pielhau und Jochen Busse




Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprikaschote vierteln, Strunk entfernen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

 

Das Öl erhitzen und die Garnelen darin anbraten, aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen. Zwiebel und Knoblauch in die breite Pfanne geben und darin kurz anschwitzen. Paprikawürfel untermischen, mit anschwitzen und mit Paprikapulver bestreuen. Safranfäden zugeben. Passierte Tomaten in die Pfanne geben. Mit der Brühe ablöschen. Bei reduzierter Hitze circa zehn Minuten köcheln lassen.

 

Inzwischen Muscheln gründlich säubern, geöffnete Exemplare aussortieren.

 

Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Reis in die Pfanne zu dem Sud streuen und fünf Minuten mit köcheln lassen. Erbsen untermischen und Riesengarnelen auf dem Reis verteilen. Gesäuberte Muscheln darauf legen. Pfanne in den heißen Ofen schieben und die Paella darin circa 20 Minuten garen. Paella mit Zitronenspalten und Blattpetersilie garnieren.

 

Hähnchenbrüste halbieren und in vier bis fünf Streifen schneiden. Salz, Sojasauce und Limettenabrieb zugeben. Mit Stärke bepudern und im erhitzen Pflanzenfett vier bis fünf Minuten knusprig ausbacken, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und ggf. mit Salz nachwürzen.

 

Zum Servieren die Filets auf die fertige Paella geben und mit Knoblauch bestreuen.

 

Quelle: ZDF/Ulrich Perrey

Zutaten für vier Portionen:
Für die Paella:

  • 1 lila Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 5 - 6 EL Olivenöl
  • 8 mittelgroße Riesengarnelen (mit Kopf und Schale)
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 100 g passierte Tomaten
  • 1/2 TL Safranfäden
  • 600 ml kräftige Geflügelbrühe
  • 600 g Miesmuscheln
  • 250 g Paellareis
  • 100 g Erbsen
  • Zitronenspalten, zum Garnieren
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 8 Zweige Blattpetersilie

Für die Filetstreifen:

  • 2 Maishähnchenbrüste (ohne Haut und Knochen)
  • ½ TL grobes Salz
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Limette
  • 2-3 EL Speisestärke
  • Pflanzenfett, zum Braten

Zum Anrichten:

  • frittierter Knoblauch



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fisch, Fleisch, Meeresfrüchte, Reis

Bewertung Rezept: