Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Hühnerbrust mit einem Hauch indischer Gewürze
Rezept anzeigen

Maishähnchenbrust mit Orangen-Curry-Kruste und asiatischen Spaghettini
Rezept anzeigen

Steinpilzcarpaccio mit gebratener Gänseleber
Rezept anzeigen

Polettos Amalfi-Gockel
Rezept anzeigen

Hähnchen-Curry mit Basmatireis und Chapati
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Pfannengemüse "Holala" Gesund und bunt

LANZ KOCHT | 11.08.2011  

Video zum Rezept: Alles was scharf macht




Zubereitung:

Von der Entenbrust die Haut abziehen und dann in Streifen schneiden. Möhren, Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Paprikaschote, Zucchini und Chinakohl putzen und in feine Streifen schneiden. Broccoli putzen und in Röschen teilen. Shiitake-Pilze putzen und die Stiele entfernen. Knoblauch und Ingwer fein hacken. Die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden.


In einer Pfanne einen Esslöffel Öl erhitzen und die Entenbruststreifen scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und warm halten. Das restliche Öl nun in einem Wok stark erhitzen. Paprika, Möhren, Broccoli und Shiitake-Pilze darin circa zwei Minuten unter Wenden kräftig anbraten. Nun die Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Zucchini, Chinakohl, Knoblauch, Ingwer, Chilischote, Munogbohnensprossen, Sesam und Tamarinden zufügen. Unter ständigem Rühren circa drei Minuten weiter braten. Hühnerfond, Sesamöl und Sojasoße dazugeben und nochmals circa eine Minute aufkochen lassen und die bereits gebratenen Entenbruststreifen dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Currypaste abschmecken.

Tipp:

Auch der Herbst steckt voller kulinarischer Reize und lockt besonders mit einem abwechslungsreichen Gemüseangebot. Horst Lichter nimmt sich das zu Herzen und kredenzt ein Gericht, welches nicht nur lecker schmeckt, sondern uns auch noch mit den wichtigste Vitaminen versorgt. Ein Leckerbissen für jeden Geschmack!

Zutaten für vier Personen

  • 500 g Barbarie-Entenbrust
  • 300 g Möhren
  • 130 g Zuckerschoten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Schote Paprika, rot, groß
  • 1 Zucchini
  • 250 g Chinakohl
  • 300 g Broccoli
  • 200 g Shiitake-Pilze
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 50 g Ingwer, frisch
  • 1 Schote Chili, rot, klein
  • 6 EL Öl
  • 20 g Sesamsaat, geschält
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • 1 EL Tamarindenpaste
  • 100 ml Hühnerfond
  • 2 EL Sesamöl, dunkel
  • 2 EL Sojasoße
  • 0,5 TL Currypaste, rot
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Geflügel, Gemüse

Bewertung Rezept: