Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Gulasch mit Bandnudeln
Rezept anzeigen

Linguine mit Kopfsalat-Pesto
Rezept anzeigen

Nudeln kochen
Rezept anzeigen

Brezenknödel
Rezept anzeigen

Obatzda mit Birnen und Croûtons
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Kaninchenfilet an Wacholderrahm-Steinpilzknöpfle
Rezept anzeigen

Gedämpfte Seezungenröllchen mit Pecorinoschaum und Frischkäsenocken
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Steinbuttravioli mit Crèmespinat und weißer Balsamicoschaumsauce
Rezept anzeigen

Maishähnchenbrust mit Orangen-Curry-Kruste und asiatischen Spaghettini
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Rosmarinkartoffeln
Artikel anzeigen

Bratkartoffeln
Artikel anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

Pustertaler Schlutzkrapfen

Lanz kocht: 

Video zum Rezept: Lanz Kocht endlich selbst: Omas Bestes

Rezeptansicht startet bei 02:52



Zubereitung:

 

Teig:
Beide Mehlsorten mit einer Prise Salz vermischen. Das Eigelb mit lauwarmem Wasser und dem Öl verquirlen und mit dem Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt circa 30 Minuten ruhen lassen.

 

Füllung:
Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser kochen, ausdampfen, schälen und zerdrücken. Zwiebel schälen, fein schneiden und in der Butter dünsten. Die zerdrückten Kartoffeln mit Quark, Zwiebeln und den Schnittlauchröllchen vermengen. Mit frisch geriebener Muskatnuss, Chilisalz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen. Den Teig möglichst schnell verarbeiten, damit er nicht austrocknet. Mit einem runden, glatten Ausstecher Blätter von circa sieben Zentimeter Durchmesser ausstechen. Die Füllung mit einem Teelöffel in die Mitte geben. Den Rand mit Wasser anfeuchten und den Teig halbmondförmig zusammenfalten. Sofort mit den Fingern die Ränder andrücken. Die Schlutzkrapfen in Salzwasser kochen und mit einer Schaumkelle herausnehmen.

Die Schlutzkrapfen mit geriebenem Parmesan bestreuen und mit brauner Butter und fein geschnittenem Schnittlauch servieren.
 

Zutaten für vier Personen

 

Teig:
150 g Roggenmehl
100 g Weizenmehl
1 Ei
50 – 60 ml Wasser
1 EL Öl
Salz

 

Füllung:
50 g Zwiebeln
150 g Kartoffeln
1 EL Butter
100 g Quark
1 EL Schnittlauchröllchen
Muskatnuss
Pfeffer aus der Mühle
Chilisalz, mild
Salz

50 g Parmesan
Butter, braun
Schnittlauch



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Pasta & Co., Schnelle Rezepte, Vegetarische
Schlagworte: Schlutzkrapfen, Kartoffeln, Quark

Bewertung Rezept: