Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



WAS KOCHE ICH HEUTE?
Das Bild zeigt das Gericht der Woche
mehr »

Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Linseneintopf
Rezept anzeigen

Kalbsrahmgulasch
Rezept anzeigen

Stielmus mit lackiertem Schweinebauch
Rezept anzeigen

Stielmuseintopf mit Crème fraîche, Kasseler und Garnelen
Rezept anzeigen

Apfel-Steckrüben-Eintopf mit Mettendchen
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde


Zitronengras
Artikel anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Rindfleisch-Erdnuss-Curry

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Das Rindfleisch in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Vom Zitronengras die äußeren Blätter und die obere trockene Hälfte entfernen. Die untere Hälfte längs halbieren und mit dem Plattiereisen leicht flach klopfen.
2. Die Erdnüsse im Wok ohne Fett unter Rühren kurz rösten und herausnehmen. Das Öl im Wok erhitzen. Die Fleischstreifen darin bei mittlerer bis starker Hitze unter Rühren anbraten und herausnehmen.
3. Die Zwiebeln im verbliebenen Öl im Wok bei schwacher Hitze unter Rühren glasig dünsten. Die Currypaste, den Palmzucker, das Korianderpulver und die Erdnussbutter unterrühren.
4. Mit 100 ml Wasser ablöschen, die Kokosmilch angießen und das Zitronengras hinzufügen. Mit dem Essig und der Fischsauce würzen und etwa 4 Minuten köcheln lassen. Das Rindfleisch in die Erdnuss-Sauce geben und 1 bis 2 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Die Erdnüsse in das Rindfleisch-Curry geben und mit Salz würzen.

Für 4 Personen:
600 g Rindfleisch (aus der Hüfte)
4 Zwiebeln
2 Stangen Zitronengras
3 EL geröstete Erdnüsse
2 EL Öl
2 EL gelbe Currypaste (aus dem Asienladen)
1 EL Palmzucker (aus dem Asienladen)
½ TL Korianderpulver
3 EL Erdnussbutter
400 ml Kokosmilch
2 EL Weißweinessig
2 EL Fischsauce
Salz



Rezeptkategorien: Eintöpfe, Fleisch
Schlagworte: Rindfleischpfanne, asiatisch, Currygericht, Erdnuss, Zitronengras, Wok-Gericht, Kokosmilch, Currypaste

Bewertung Rezept: