Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
Rezept drucken

Rindsfilet im Strudelteig mit Thaibasilikum-Farce und Kürbis-Lauchgröstl

Lanz kocht:

Video zum Rezept: In 5 Gängen um die ganze Welt

Rezeptansicht startet bei 01:14



Zubereitung:

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
 

Rindsfilet im Strudelteig:
Rindsfilet in einer großen Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten und abkühlen lassen. Für die Farce Hühnerfilet in Würfel
schneiden, Thaibasilikum zupfen. Getrocknete Tomaten klein schneiden. Hühnerfleisch, Thaibasilikum, getrocknete
Tomaten, geröstete Cashewnüsse, Senf und einen Schuss Sahne in einer Küchenmaschine fein pürieren. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken. Probelaibchen in einer Pfanne anbraten, um festzustellen, ob genug Salz drin ist.
Strudelteig auslegen, mit zwei Eiern bestreichen, eine zweite Schicht darauf geben, dann wieder mit Farce bestreichen,
Fielt drauf und gleichmäßig mit Farce bedecken. Strudel einrollen, in einer großen Pfanne anbraten und für circa 15
Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.
 

Gröstl:
Kürbis und Porree in Würfel schneiden. Kürbis im Olivenöl anbraten, dann Butter und Porree dazu geben. Unter
ständigem Rühren Salz und Pfeffer hinzufügen. Mit Weißwein ablöschen.
 

Orangensauce:
Orangensaft auspressen. Braunen Zucker in einer Sauteuse karamellisieren und mit etwas Wasser und Orangensaft auf
etwa die Hälfte einreduzieren lassen. Mit Salz abschmecken. Mit der in kleine Würfel geschnittenen Butter montieren.
Gröstl auf Teller geben, Sauce darüber träufeln. Rindsfiletscheiben darauf legen und am Ende mit einer feinen Reibe
Zitronenschale darüber reiben.

Zutaten für vier Personen
 

Rindsfilet im Strudelteig:
800 g Rindsfilet, im Querschnitt
500 g Hühnerfilet, ohne Haut und Knochen
5 Bund Thaibasilikum
1 Schuss Sahne
2 Pck. Strudelteig, dünn und kleinblättrig
5 Eier
100 g Cashewnüsse, geröstet
100 g Senf, körnig
50 g Tomaten, getrocknet, in Öl
Salz
Pfeffer
Öl
 

Gröstl:
1 Hokkaido-Kürbis, groß
2 Stangen Porree
1 – 2 EL Butter
2 – 3 EL Olivenöl
1 Schuss Weißwein, trocken
Salz
Pfeffer
 

Orangensauce:
250 ml Orangensaft, frisch gepresst
1 – 2 EL Zucker, braun
3 – 4 EL Butter, kalt
2 Zitronen, unbehandelt
Salz



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse
Schlagworte: Rinderfilet, Hühnerfilet, Strudel, Cashewnüsse, Hokkaido-Kürbis, Porree, Orangen

Bewertung Rezept: