Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Sellerie-Kartoffel-Püree
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Gnocchi di patate mit zweierlei Saucen
Rezept anzeigen

Gefüllte Rotbarbe mit Mandelschaum und Venerisotto
Rezept anzeigen

Steinpilzrisotto mit Kräutern und Vogelbeeren
Rezept anzeigen

Weißer Spargelrisotto mit Scampi und Minze
Rezept anzeigen

Fonduta mit Polenta und Bresaola
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
Rezept drucken

Risotto alla milanese (Safran-Risotto)

Polettos Video Kochschule 

Video zum Rezept: Risotto alla milanese (Safran-Risotto)




Zubereitung:

1. Den Markknochen 1-2 Stunden in kaltes Wasser einlegen. Herausnehmen, das Mark mit einem spitzen Messer herauslösen und fein hacken.

2. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem Topf 2 EL Butter aufschäumen, die Schalotten- und Knoblauchwürfel, etwas Salz und das Mark zufügen und alles einige Minuten glasig andünsten.

3. Eine kleine Kelle von der heißen Brühe abnehmen und mit dem Safran verrühren.

4. Den Reis zur Schalottenmischung geben und andünsten, bis er glasig aussieht. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Soviel von der heißen Brühe und etwas von der Safranmischung angießen, dass der Reis knapp bedeckt ist und unter Rühren einkochen lassen. Den Vorgang solange wiederholen, bis das Risotto cremig ist, der Reis aber noch Biss hat (etwa 20 Minuten).

5. Das Risotto vom Herd ziehen und die restliche Butter und den Parmesankäse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Hier finden Sie viele weitere Rezepte von Cornelia Poletto
 

Tipp:

Das Risotto Milanese ist die klassische Beilage zum Ossobuco, einer norditalienischen Spezialität aus Kalbsbeinscheiben, die mit Gemüse geschmort werden.  

Zutaten für 4 Personen:

1 Markknochen von Kalb oder Rind (ca. 8 cm dick)
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
3-4 EL Butter
Meersalz
ca. 1 l heiße Hühnerbrühe
1 Msp. Safranfäden
250 g Risottoreis (vorzugsweise Carnarolireis)
100 ml Weißwein
60-80 g frisch geriebener Parmesankäse
Pfeffer aus der Mühle
 


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
164   685   9   12,9   1   6,9  

Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Beilagen, Reis
Schlagworte: Risotto alla milanese, Safran-Risotto, Risotto, italienische Küche, Reis, Safran

Bewertung Rezept: