Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
Rezept drucken

Roh mariniertes Rinderfilet "Der Pate"

LANZ KOCHT | 24.02.2012

Video zum Rezept: "Großes Kino" atemberaubend und fesselnd




Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.


Die Hälfte vom Filet in feinste Würfel schneiden und kalt stellen. Vom restlichen Mittelstück drei Millimeter dünne Scheiben abschneiden. Einen großen Vakuumbeutel mit etwas Öl bepinseln, die Filetscheiben darin einschlagen und mit Hilfe des Plattiereisens dünn ausklopfen. Etwas Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen.


Die Oliventapenade mit etwas Zitronenabrieb und Saft sowie etwas Olivenöl anrühren, vorsichtig auf die ausplattierten Filetstücke streichen und mit etwas Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.


Vom Rucola großzügig die Stiele abschneiden, die Blätter auf die Filetscheiben legen und nun wie zu einem Cannelloni vorsichtig aufrollen. Kurz vor dem Servieren mit etwas Zitronensaft und etwas Olivenöl beträufeln.


Den langen Pfeffer mit Hilfe einer Reibe darüber raspeln. Vom Parmesan mit Hilfe eines Sparschälers dünne Streifen abziehen und dekorativ darauf legen.


Die Schale der Limone abreiben und den Saft auspressen. Die Fleischwürfel mit Limonenabrieb- und etwas Saft, der fein geschnittenen Chilischote und etwas Cayennepfeffer anrühren.


Zum Schluss mit etwas Olivenöl finalisieren. Den Staudensellerie schälen und in feinste Streifen schneiden.


Mit dem restlichen Limonensaft und Olivenöl marinieren. Nun das Fleisch in einen Ring hineindrücken und den Staudenselleriesalat darauf geben. Die Kirschtomaten kurz in heißes Wasser tauchen, danach in Eiswasser abschrecken und vorsichtig die Haut abziehen. Wenn möglich, das Grün an den Kirschtomaten dran lassen.


Alles auf einen Teller setzen.


Die Knoblauchzehe andrücken, dazu geben und mit Olivenöl beträufeln. Eine Prise Salz dazu und die Kirschtomaten im vorgeheizten Backofen circa zehn Minuten schmoren. Kurz vor dem Servieren die noch lauwarmen Kirschtomaten neben das Tatar setzen.

 

(Quelle: ZDF)

Tipp:

Alexander Herrmann serviert Ihnen eine Vorspeise, die er eigens für seinen Lieblingsfilm kreiert hat. Der US-Klassiker "Der Pate" ist genauso fesselnd und atemberaubend, wie dieses feine Gericht - lassen Sie sich in ihren Bann ziehen!

Zutaten für vier Personen

  • 600 g Rinderfilet, Mittelstück
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 2 TL Oliventapenade
  • 1 TL Fleur de Sel
  • 1 Bund Rucola, jung
  • 3 Stck. Pfeffer, lang
  • 60 g Parmesan
  • 1 Limone, unbehandelt
  • 1 Schote Chili, groß, mild
  • 0,5 Staudensellerie
  • 4 Kirschtomaten, mit Grün
  • 1 Zehe Knoblauch Olivenöl
  • Cayennepfeffer
  • Pfeffer aus der Mühle, schwarz



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fleisch, Leicht & Gesund, Vorspeisen

Bewertung Rezept: