Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Gebratene Garnelen auf grünem Salat
Rezept anzeigen

Hummer in Butterfond
Rezept anzeigen

Grießnockerlsuppe
Rezept anzeigen

Kohlrabisuppe
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Kartoffelcremesüppchen mit Garnelen
Rezept anzeigen

Gefüllte Gurkenbecher mit Krabben-Ingwer-Crème
Rezept anzeigen

Garnelen im Orangen-Chili-Mantel und geschmorter Paprikasalsa
Rezept anzeigen

Perlsüppchen mit gebratenen Jakobsmuscheln
Rezept anzeigen

Nudeln mit Rucola und Scampis
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Rote-Bete-Suppe mit Wasabischaum und knusprigen Garnelen

LLL - Karen Webb & Michael Schanze

Video zum Rezept: Mit den Promiköchen Michael Schanze und Karen Webb

Rezeptansicht startet bei 02:44



Zubereitung:

Rote Bete in Alufolie wickeln, im 180 Grad heißen Backofen etwa 90 Minuten garen. Aus der Folie wickeln, schälen und in Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Zwei Schalotten und zwei Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Ingwer, Knoblauch und Schalotten zusammen mit den Rote-Bete-Würfeln in heißem Olivenöl anschwitzen. 700 Milliliter Geflügelfond und 150 Milliliter Sahne angießen und die Suppe bei mittlerer Hitze etwa 25 Minuten leise köcheln lassen. Ein Drittel der gekochten Rote-Bete-Würfel aus dem Sud nehmen, wenn sie bissfest gegart sind, und reservieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, in einem Glasmixer fein pürieren und durch ein Sieb passieren.

Für den Wasabischaum 20 Gramm Butter in einer Pfanne zerlassen. Zwei Schalotten und die Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und in der heißen Butter anschwitzen. 300 Milliliter Geflügelfond und 150 Milliliter Sahne angießen und etwa zehn Minuten leise köcheln lassen. Wasabipaste einrühren, den Sud kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Pürierstab schaumig aufmixen. Dabei nach und nach die verbliebene Butter in Würfeln zugeben.

Die Garnelen auf Küchenpapier abtropfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die restliche Sahne steif schlagen und mit den Eiern verquirlen. Die Wasabi-Kürbiskerne fein mahlen und mit den Panko-Bröseln mischen. Die Garnelen in dem Mehl wenden, durch die Ei-Sahne-Mischung ziehen und anschließend in den Bröseln wenden. In heißem Butterschmalz goldbraun ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Suppe und die reservierten Rote-Bete-Würfel in Suppenteller füllen, den Wasabischaum darüber geben und mit den Garnelen zusammen servieren.

Zutaten für vier Personen:

400 g rote Bete
20 g Ingwer, frisch
4 Schalotten
30 ml Olivenöl
1 Ltr. Geflügelfond
3 Zehen Knoblauch
50 g Butter, kalt
330 ml Sahne
3 TL Wasabipaste
8 Garnelen, küchenfertig
2 Eier
40 g Wasabi-Kürbiskerne
40 g Panko (asiatisches Paniermehl)
Mehl, zum Wenden
Butterschmalz, zum Ausbacken
Salz
Pfeffer



Ihre Köche:
Rezeptkategorien: Meeresfrüchte, Suppen
Schlagworte: rote Bete, Garnelen, Wasabi

Bewertung Rezept: