Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Ossobuco alla milanese
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Rinderfilet pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Rumpsteak mit gegrillten Auberginen und Kichererbsen

Cornelia Poletto
Polettos Kochschule – Meine schnelle Küche für jeden Tag

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 120 °C vorheizen. Die Auberginen putzen und waschen, in Scheiben schneiden und in ein Sieb legen. Die Auberginenscheiben mit Salz bestreuen, mit einer Schüssel beschweren und Wasser ziehen lassen.


2. Die Steaks trocken tupfen und salzen. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Steaks darin auf beiden Seiten anbraten. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die ungeschälten Knoblauchzehen leicht andrücken. Kräuter und Knoblauch zu den Steaks geben und kurz mitbraten. Die Steaks mit den Kräutern und dem Knoblauch in eine ofenfeste Form legen und mit Pfeffer bestreuen, mit 2 EL Olivenöl beträufeln und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.


3. Die Schalotten schälen, in Streifen schneiden und im Bratfett der Steaks kurz andünsten. Die Kichererbsen abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Die Gewürzmischung, Salz und Pfeffer dazugeben und alles erhitzen. Die Tomaten waschen und vierteln, die Stielansätze entfernen. Die Tomatenviertel entkernen und das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer von den Häuten schneiden. Die Tomatenfilets in grobe Würfel schneiden und zu den Kichererbsen geben. Einige Minuten erhitzen und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.


4. Eine Grillpfanne erhitzen und mit dem restlichen Olivenöl einstreichen. Die Auberginen trocken tupfen und in der Pfanne unter Wenden etwa 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Teller verteilen. Die Kichererbsen darübergeben, die Steaks darauf anrichten. Dazu passt frisches Baguette.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

Und so wissen Sie genau, ob Ihr Fleisch auf den Punkt perfekt gegart ist

Tipp:

Kichererbsen sind aus der arabischen Küche nicht wegzudenken, während sie bei uns leider ein Schatten­­- da­sein führen. Da getrocknete Kichererbsen eine lange Einweich- und Kochzeit benötigen, verwende ich als schnelle Alternative Kichererbsen aus der Dose.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Auberginen
  • Meersalz
  • 4 Rumpsteaks (à ca. 200 g)
  • 5 EL Olivenöl
  • einige Zweige Thymian
  • 1–2 Zweige Rosmarin
  • 4 Knoblauchzehen
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Schalotten
  • 1 kleine Dose Kichererbsen (425 ml Inhalt)
  • ca. 1 TL Baharat (arab.
  • Gewürzmischung; oder
  • je ¼ TL Kreuzkümmel,
  • Paprika-pulver und Koriander,
  • je 1 Prise Zimtpulver und frisch geriebene Muskatnuss)
  • 4 Tomaten
  • 1 – 2 TL Sherryessig



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Leicht & Gesund, Schnelle Rezepte

Bewertung Rezept: