Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Plattfisch häuten und filetieren
Rezept anzeigen

Fisch schuppen
Rezept anzeigen

Fischfilet braten
Rezept anzeigen

Lachs beizen
Rezept anzeigen

Fisch pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Salade niçoise mit gebratenem Thunfisch

Cornelia Poletto

Mein neuer Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Eier anstechen und in kochendem Wasser 8 Minuten wachsweich kochen. Kalt abschrecken und abkühlen lassen. Die Bohnen putzen, waschen, schräg halbieren und in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebelringe darin 2 bis 3 Minuten andünsten. Mit 1 EL Essig ablöschen und abkühlen lassen. Die Artischocken abtropfen lassen und vierteln.


2. Die Bohnen, die Zwiebel, die Artischocken, die Oliven und die Kapern in eine große Schüssel geben. 2 EL Essig, Senf, Salz, Zucker, Pfeffer und 6 EL Olivenöl verrühren. Die Vinaigrette über die vorbereiteten Zutaten geben und alles mischen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.


3. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Das Basilikum und die Salatblätter waschen und trocken schleudern. Tomaten, Basilikum und Salatblätter locker unter die Bohnenmischung heben.


4. Den Thunfisch trocken tupfen. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und den Thunfisch darin auf jeder Seite 1 bis 2 Minuten scharf anbraten. Die Eier pellen und jeweils längs in sechs Spalten schneiden. Den Thunfisch mit Salz und Pfeffer würzen, in Scheiben schneiden und mit den Eiern auf dem Salat anrichten.


5. In einer zweiten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Baguettescheiben darin knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und längs halbieren, die Tomate waschen und quer halbieren. Die Brotscheiben zuerst mit den Knoblauch-, dann mit den Tomatenhälften einreiben. Die Sardellenfilets abtropfen lassen und auf die Brotscheiben legen. Die Sardellenbrote zum Salat reichen.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Eier
  • 300 g Keniabohnen
  • Meersalz
  • 1 rote Zwiebel
  • ca. 110 ml Olivenöl
  • ca. 4 EL milder Weißweinessig
  • 4 Artischockenherzen
  • (in Öl eingelegt)
  • 50 g schwarze Oliven (ohne Stein; z.B. Taggiasca-Oliven)
  • 1–2 EL Kapern
  • 1 TL grober Senf · Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Kirschtomaten
  • 4–5 Stiele Basilikum
  • 150 g gemischte Mini-
  • Salatblätter
  • 200 g Thunfischfilet
  • 4 Baguettescheiben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tomate
  • 4 Sardellenfilets (in Öl eingelegt)

Zubereitungszeit:
ca. 50 Minuten



Rezeptkategorien: Fisch, Leicht & Gesund, Salate, Schnelle Rezepte, Vorspeisen

Bewertung Rezept: