Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Entenragout
Rezept anzeigen

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Ossobuco alla milanese
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Sauce Bolognese

Video Kochschule für Anfänger

Video zum Rezept: Sauce Bolognese




Zubereitung:

1. Die Zwiebel, Möhre und Knoblauchzehen schälen, den Staudensellerie putzen und waschen. Alles in sehr feine Würfel schneiden.

2. Das Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Die vorbereiteten Zutaten darin bei schwacher bis mittlerer Hitze andünsten.

3. Das Hackfleisch dazugeben und unter Rühren krümelig anbraten.

4. Das Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten. Mit dem Wein ablöschen und die Sauce 10 Minuten köcheln.

5. Die Tomatenstücke mit dem Saft hinzufügen, die Brühe unterrühren. Das Lorbeerblatt hinzufügen und die Sauce bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde leicht simmernd ziehen lassen, dabei öfters umrühren.

6. Zum Schluss 1 bis 2 Prisen Oregano unterrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und etwas Cayennepfeffer würzen. Nach dem gleichen Prinzip können Sie auch andere Ragout-Saucen zubereiten, z. B. ein Kalbs- oder Entenragout.

Tipp:

Geben Sie zum Schluss etwas fein geriebene unbehandelte Zitronenschale in die Sauce – das gibt ihr eine frische Note. Auch sehr beliebt: 1 Prise Zimt unterrühren. Die Sauce Bolognese (kurz ragù) ist zwar einfach zu machen, allerdings recht zeitaufwendig. Kochen Sie am besten gleich die doppelte Menge – sie lässt sich wunderbar einfrieren. Nach dem gleichen Prinzip können Sie auch ein Chili con Carne zubereiten. Dann, je nach Schärfewunsch, 1–2 gehackte Chilischoten zu Beginn mit anbraten und nach Belieben Maiskörner oder Kidney-Bohnen mit den Tomaten hinzufügen.

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel
1 Möhre
1–2 Knoblauchzehen
1 Stange Staudensellerie
1–2 EL Olivenöl
300 g gemischtes Hackfleisch
1 EL Tomatenmark
5 EL Rotwein
1 Dose stückige Tomaten (480 g Abtropfgewicht; ersatzweise geschälte Tomaten)
100 ml Brühe (z. B. Hühner- oder Gemüsebrühe)
1 kleines Lorbeerblatt
getrockneter Oregano
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Zucker
Cayennepfeffer


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
142   597   10,3   3,7   0,3   5,6  

Rezeptkategorien: Fleisch, Pasta & Co., Rezepte für Kinder, Saucen
Schlagworte: Sauce Bolognese, Bolognese, Bolognesesoße, Hacksoße, Hackfleischsauce, Tomaten-Hack-Sauce, Lasagne-Sauce

Bewertung Rezept: