Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Krustentierconsommé mit Langustinoklößchen und Trüffelroyal
Rezept anzeigen

Mozzarella in Carozza
Rezept anzeigen

Gebratene Rotbarbe auf Bouillabaisse Gemüse
Rezept anzeigen

Gedämpfte Seezungenröllchen mit Pecorinoschaum und Frischkäsenocken
Rezept anzeigen

Saiblingsroulade mit Räucheraal auf Gurken-Ingwersalat und dreierlei Pfeffer
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

Sauerbraten vom Kabeljau

Lanz kocht - Das Menü am 11. Mai 2012

Video zum Rezept: "Leicht und lecker" - Ein leichtes Sommermenü




Zubereitung:

Fond:


Den Riesling auf die Hälfte reduzieren und mit dem Fischfond und Essig mischen.


Kabeljau:


Die Kabeljaufilets zwölf Stunden im Fond einlegen. Kabeljaufilets salzen und pfeffern, mehlieren und anschließend in Öl beidseitig anbraten. Nach dem Braten die Filets in der Hälfte des Fonds pochieren.


Vanille-Kohlrabi:


Die andere Hälfte des Fonds mit der halben Vanilleschote, dem ausgekratzten Mark und Zucker verkochen. Den Kohlrabi würfeln und in Salz-Zucker-Wasser blanchieren. Anschließend in Butter farbig anbraten und mit in Ringe geschnittener Peperoni und Korianderstreifen vermengen. Das Ganze mit dem „Vanille-Fond“ ablöschen und reduzieren. Unter ein Achtel „Vanille-Fond“ (Rest vom Ablöschen) mit dem Stabmixer zwei Esslöffel geschlagene Sahne mixen, so dass eine schaumige Soße entsteht.


Soße:


Die Trauben waschen und halbieren. Portwein, Rotwein und Zucker zusammen zu einer dickflüssigen Flüssigkeit reduzieren. Die zubereiteten Trauben darin erwärmen.

 

(Quelle: ZDF / Oliver Fantitsch)

Zutaten für vier Personen
Fond:

  • 0,25 l Riesling
  • 0,5 l Fischfond
  • 3 EL Essig

Kabeljau:

  • 4 Kabeljaufilets, à 180 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Öl

Vanille-Kohlrabi:

  • 0,5 Schote Vanille
  • 3 EL Zucker
  • 2 Kohlrabi
  • 2 EL Butter
  • 1 Schote Peperoni, klein, rot
  • 1 Bund Koriander
  • 2 EL Sahne, geschlagen
  • Zucker
  • Salz

Soße:

  • 250 g Trauben, kernlos, dunkel
  • 0,25 ml Portwein, rot
  • 1/8 l Rotwein
  • 3 EL Zucker


Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fisch, Gemüse, Hobby-Köche, Leicht & Gesund

Bewertung Rezept: