Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Orangen-Clafoutis mit Cassis-Sahne
Rezept anzeigen

Käsekuchen „Horst“
Rezept anzeigen

Kleine Aprikosenküchlein mit Zimtsabayon
Rezept anzeigen

Omas Marmorkuchen
Rezept anzeigen

Birnen-Brownies
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

„Schmandtörtchen mit Rote Grütze-Eis“

Lafer!Lichter!Lecker! – Menü am 03. August 2013

Video zum Rezept: Heute mit: Anne Gesthuysen und Peter Kraus




Zubereitung:

Aus Mehl, Butter, Zucker, Salz einen Mürbeteig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Die Förmchen ausfetten und mehlieren. Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober- /Unterhitze) vorheizen.


Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und vier Kreise in Förmchengröße ausstechen. In die vorbereiteten Formen legen, mit Backpapier belegen und mit den Hülsenfrüchten bedecken. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen, herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und kurz abkühlen lassen. Schmand mit Sahne, Zucker, Eigelben, Stärke, ausgekratztem Vanillemark und dem Whiskeylikör verrühren und in dievorgebackenen Tartelettes füllen. Im Backofen bei 160 Grad etwa 20 Minuten backen.


Beeren verlesen, kurz abbrausen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Etwa 200 Gramm Beeren in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft und Puderzucker marinieren. Rotwein, Zucker und die ausgekratzte Vanilleschote zusammen aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Beeren zugeben und einmal aufwallen lassen. In eine flache Form füllen und abkühlen lassen. Alles in einem Glasmixer fein pürieren, nach Belieben durch ein Sieb streichen und in einer Eismaschine cremig gefrieren lassen. Die Törtchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus den Formen lösen. Auf einer Platte anrichten, mit frischer Minze garnieren und je eine Kugel Rote Grütze-Eis dazu servieren.

Zutaten für vier Personen
Für das Schmandtörtchen

  • 100 g Mehl
  • 65 g Butter
  • 35 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Butter und Mehl für die Formen (4 Tartelettformen ca. 8 cm Durchmesser)
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 200 g Schmand
  • 50 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 2 Eigelbe
  • 1 geh. TL Speisestärke
  • 1 Vanilleschote
  • 2 cl Whiskeylikör

Für das Rote Grütze-Eis

  • 1 kg gemischte frische Beeren (Him-, Heidel-, Johannis-, Brom- und Erdbeeren)
  • ½ Zitrone
  • 2 EL Puderzucker
  • 150 ml Rotwein
  • 150 g Zucker
  • Minze, zum Garnieren


Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Backrezepte, Nachspeisen

Bewertung Rezept: