Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Ossobuco alla milanese
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Rinderfilet pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Schweinekoteletts mit Apfel-Speck-Kartoffeln

Cornelia Poletto
Mein neuer Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten garen. Inzwischen die Kräuter waschen und trocken schütteln. Den Pancetta in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und leicht andrücken. Die Äpfel vierteln, schälen und die Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Kartoffeln abgießen, wieder in den Topf geben und etwas ausdampfen lassen.


2. Den Backofen mit einer ofenfesten Form darin auf 140°C vorheizen. Die Koteletts waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und den Fettrand mehrmals einschneiden. Die Koteletts leicht mit Salz würzen.


3. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Koteletts darin auf jeder Seite etwa 3 Minuten anbraten. Auf beiden Seiten dünn mit Senf bestreichen, in die ofenfeste Form legen und mit etwas Pfeffer würzen. Den Knoblauch, den Rosmarin und den Thymian darum herum verteilen. Die Koteletts im Ofen auf der mittleren Schiene 15 bis 20 Minuten gar ziehen lassen.


4. In einer zweiten Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen, die Pancettastreifen darin knusprig braten und herausnehmen. Die Kartoffelwürfel ins Bratfett geben und goldbraun anbraten. Die Apfelwürfel dazugeben und kurz mitbraten. Den Wein hinzufügen und einkochen lassen. Wenn die Kartoffeln leicht zerfallen, alles mit dem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Den Pancetta wieder dazugeben und die Apfel-Speck-Kartoffeln mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben noch etwas Olivenöl untermischen.


5. Die Koteletts aus dem Ofen nehmen, mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen und mit den Apfel-Speck-Kartoffeln anrichten.

 

Alternativ:

 

Hier finden Sie leckere Rezepte mit feinwürzigen Lammkoteletts

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Pancetta ist ein luftgetrockneter Bauchspeck, der in Italien auch für Spaghetti Carbonara verwendet wird. Je nach Region wird er mit verschiedenen mediterranen Kräutern gewürzt. Weil Pancetta im Gegensatz zum deutschen Bauchspeck meist nicht oder nur wenig geräuchert wird, schmeckt er mild. Der gerollte Pancetta ist in der Regel weniger fett.

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • Meersalz
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1/2 Bund Thymian
  • 100 g Pancetta (siehe Tipp; oder milder Speck, in 2–3 mm dicken Scheiben)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 säuerliche mürbe Äpfel (ca. 400 g; z.B. Boskop)
  • 4 Schweinekoteletts (à ca. 300 g; z.B. vom Havelländer Apfelschwein)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1–2 EL grober Dijonsenf
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 ml Weißwein (oder Cidre)
  • Fleur de Sel

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde



Rezeptkategorien: Fleisch, Kartoffeln

Bewertung Rezept: