Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Sellerie-Kartoffel-Püree
Rezept anzeigen

Blaukraut
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Bayrisches Kraut mit Speck
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Pellkartoffeln
Rezept anzeigen


Nudeln kochen
Rezept anzeigen

Reis dämpfen
Rezept anzeigen

Kürbis-Risotto
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Selleriepüree & Kürbispüree

Alfons Schuhbeck
Schuhbecks neue Kochschule

Zubereitung:

Selleriepüree
Sellerie putzen, schälen und würfeln. Sahne mit Salz würzen, erhitzen und den Sellerie darin zugedeckt 20 Min. weich garen. Den Sellerie mit dem Kochsud in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer nicht zu fein pürieren. Die braune Butter unterrühren. Das Selleriepüree mit Salz, Muskatnuss und nach Belieben Chilipulver abschmecken.

 

Kürbispüree
Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Kürbis vierteln, entkernen, schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel in eine ofenfeste Form geben. Die ganzen Gewürze dazugeben und mit etwas Salz würzen. Die Form mit Alufolie verschließen und den Kürbis im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 1 Std. weich garen. Kürbis aus dem Ofen nehmen, ganze Gewürze entfernen. Kürbisfruchtfleisch in ein mit einem Küchentuch ausgelegtes Sieb geben. Kürbis kräftig ausdrücken, sodass er auf die Hälfte seines Volumens reduziert wird. Kürbisfleisch im Küchenmixer pürieren. Sahne und Curry in einem Topf erhitzen und das Kürbispüree unterrühren. Braune Butter hinzufügen, das Püree salzen.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Andrea Kram und Bernd Gölling

 

Und wer es lieber klassisch mag: hier geht es zum Video-Rezept für Kartoffelpüree

Tipp:

» Das Selleriepüree passt zu Ente, Gans, Rinderschmorbraten und gekochtem Rindfleisch und kann auch mit fertigem Kartoffelpüree gemischt werden. Falls Sie den Sellerie vorbereiten wollen, sollten Sie ihn in mit Zitronensaft versehenes Wasser legen, dann wird er nicht braun. Statt der braunen Butter können Sie auch Nuss-, Oliven- oder Arganöl unter das Püree rühren.
Kürbispüree passt ausgezeichnet zu Fisch. «

Zutaten (4 Personen):

 

Für das Selleriepüree:

  • 350 g Knollensellerie
  • 100 g Sahne
  • Salz
  • 50 g braune Butter
  • frisch geriebene Muskatnuss

Für das Kürbispüree:

  • 1 kg Muskatkürbis
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und
  • halbiert)
  • je 1 Streifen unbehandelte Zitronen- und Orangenschale
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 2 Thymianzweige
  • Salz · 70 g Sahne
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1–2 EL braune Butter



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Beilagen, Gemüse, Vegetarische

Bewertung Rezept: