Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



WAS KOCHE ICH HEUTE?
Das Bild zeigt das Gericht der Woche
mehr »

Tipps aus unserer Videokochschule

Brezenknödel
Rezept anzeigen

Obatzda mit Birnen und Croûtons
Rezept anzeigen

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Gebackene Weißwurstradeln auf Blattsalat
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Pfannkuchen
Rezept anzeigen

Bauernfrühstück
Rezept anzeigen


Eier pochieren
Rezept anzeigen

Omelett mit Tomaten
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Spiegelei

Video Kochschule für Anfänger

Video zum Rezept: Spiegelei




Zubereitung:

1. Die Butter in einer beschichteten Pfanne bei schwacher Hitze zerlassen.

2. Die Eier nacheinander jeweils vorsichtig aufschlagen und in die Pfanne gleiten lassen – das Eigelb dabei nicht zerstören.

3. Die Spiegeleier bei schwacher Hitze langsam stocken lassen – die Unterseite soll nicht bräunen.

4. Das gestockte Eiweiß der Spiegeleier mit Salz und Pfeffer würzen und auf Teller gleiten lassen.

Tipp:

Das Eigelb nicht salzen – es bekommt sonst unschöne Punkte. Als Alternative können Sie bereits die zerlassene Butter salzen.

Top in Form: Inzwischen gibt es auch viele Spezial-Förmchen (z. B. Herz, Blumen etc.), die man in die Pfanne setzt. Das aufgeschlagene Ei hineingleiten und stocken lassen. Schon gewusst? Das klassische Spiegelei nennt man auch „sunny side up“. Wird das Spiegelei gewendet und auf beiden Seiten gebraten heißt es „over easy“.

Zutaten für 2 Personen:

1 TL Butter
2 Eier
Salz
frisch gemahlener Pfeffer


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Cholesterin   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
165   687   12,4   470   1,5   0,1   12,9  

Rezeptkategorien: Frühstück, Schnelle Rezepte, Vegetarische
Schlagworte: Spiegelei, Ei braten, gebratenes Ei

Bewertung Rezept: