Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
Rezept drucken

Studis Tajine mit Kräuter-Couscous

LANZ KOCHT | 20.04.2012

Video zum Rezept: "1001 Nacht" Die Aromen des Orient




Zubereitung:

Das Fleisch in drei Zentimeter Würfel schneiden. Mit der Hälfte der Gewürzen mischen und anbraten. Die Tajine im Ofen erhitzen. Die Zwiebel in Würfel schneiden, mit Olivenöl in der Tajine andünsten und die restlichen Gewürze dazu geben. Die Kichererbsen und Brühe dazugeben, 15 Minuten zugedeckt schmoren. Die Dörrpflaumen entsteinen und dazu geben. Die Orange dünn abschälen und mit wenig Saft dazu geben, 15 Minuten weiter schmoren. Fleisch dazu geben und fünf Minuten schmoren. Dann mit Honig, Muskat, Orangenblütenwasser, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit fein gehackter Petersilie und geröstetem Sesam bestreuen, servieren.

 

Couscous mit heißem Wasser angießen, zehn Minuten ziehen lassen. Zwiebel in feine Scheiben schneiden und in Olivenöl hellbraun dünsten, Kümmel beigeben, salzen. Pistazien grob hacken und dazu geben, anrösten. Kräuter mit Olivenöl fein pürieren. Zum Couscous geben, vorsichtig mit grob gehackter Rucola, Pistazien und Zwiebel vermengen. Mit Zitronenabrieb und Zitronensaft abrunden, salzen.

 

(Quelle: ZDF,Oliver Fantitsch)

Tipp:

Dieser schmackhafte zweite Hauptgang wird von Andreas C. Studer in einem aus gebranntem Lehm bestehenden Schmorgefäß zubereitet. Nicht nur die Zubereitung ist dadurch ein Augenschmaus, auch der Gaumen kommt voll auf seine Kosten. Überzeugen Sie sich selbst!

Zutaten für vier Personen

  • 800 g Lammlachse
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Ingwer
  • 1 Stange Zimt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 g Safranfäden
  • 100 g Kichererbsen
  • 2 Zweige Thymian
  • 200 ml Rinderbrühe
  • 200 g Dörrpflaumen
  • 1 Orange
  • 1 EL Akazienhonig
  • 0,5 EL Orangenblütenwasser
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Sesamsamen
  • Muskat aus der Mühle
  • Pfeffer
  • Salz
  • 150 g Couscous
  • 200 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 0,25 TL Kreuzkümmel
  • 50 g Pistazien, geschält
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Rucola
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 0,5 Bund Estragon
  • 0,5 Bund Dill
  • 0,5 Bund Pfefferminze
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • Olivenöl
  • Salz


Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Hobby-Köche

Bewertung Rezept: