Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Entenbrust aus der Thymian-Honigbeize mit Rapunzelsalat und Granatapfeldressing
Rezept anzeigen

Limonenhühnchen mit Sesamkartoffeln
Rezept anzeigen

Perlhuhnbrust an Gnocchi-Physalis-Erbsen mit Trüffelschaum
Rezept anzeigen

Putencurry „Tobago Style“
Rezept anzeigen

Überbackenes Hähnchenbrustfilet mit Kartoffelgratin
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder Hier wird garantiert alles aufgegessen! Unsere Rezepte für Kinder lassen die kleinen Herzen höher schlagen.
Frühstück

Frühstück

Frühstück Mit unseren Frühstücks-Rezepten wird aus der wichtigsten Mahlzeit des Tages auch die leckerste.  
Fleisch

Fleisch

Fleisch Von herzhaftem Schnitzel über einen festlichen Braten und pikante Frikadellen bis hin zu einem zarten Filet oder saftigem Steak – hier finden Sie die besten Fleisch-Rezepte!  
 
facebook
Rezept drucken

Thaisuppe mit Zitronengras und Huhn

Die Küchenschlacht

Zubereitung:

Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in einen großen Topf legen. Die Ingwerknolle zur Hälfte schälen und klein schneiden. Die Chilischote der Länge nach aufschneiden, entkernen und die Hälfte grob hacken. Das Zitronengras ebenfalls grob schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen. Anschließend die Zwiebel grob hacken. Die Zutaten zusammen mit einer halben Knoblauchzehe und dem Tamarindenmark zu dem Hähnchenbrustfilet geben.

Die Blätter des Korianders von den Stielen zupfen und zur Seite legen. Die Stiele fein schneiden und in den Topf dazu geben. Das Ganze mit dem Hühnerfond und Wasser aufgießen, so dass alles bedeckt ist. Das Huhn mit einem Deckel oder einer kleinen Pfanne beschweren. Anschließend das Ganze zum Kochen bringen und 20 Minuten köcheln lassen. Danach das Huhn herausnehmen und das Fleisch mit einer Gabel auseinander reißen. Die Sauce mit der Kokosnussmilch und der Fischsauce vermengen.

Die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und für drei Minuten ziehen lassen. Die restliche Chilischote fein hacken und mit den Korianderblättern vermengen. Das Wasser der Glasnudeln abgießen, die Nudeln und das Huhn auf Tellern anrichten und mit Sojasauce, dem Koriander-Chili-Mix und Olivenöl garnieren.

 

Zutaten für zwei Personen:

500 g Hähnchenbrustfilet
115 g Glasnudeln
100 g Tamarindenmark
1 Knolle Ingwer
1 Schote Chili, rot
1 Zwiebel, rot
1 Zehe Knoblauch
1 Bund Koriander
1 Zweig Zitronengras
200 ml Kokosnussmilch
20 ml Thai-Fischsauce
500 ml Hühnerfond
Sojasauce
Olivenöl
 



Rezept von:
Rezeptkategorien: Geflügel, Suppen, Vorspeisen
Schlagworte: Hähnchenbrustfilet, Glasnudeln, Zitronengras, Tamarindenmark, Tamarinde, Thai-Fischsauce, Ingwer, Kokosnussmilch

Bewertung Rezept:

Video zum Rezept: Vorspeisen-Vielfalt: Alexander Herrmann hat die Qual der Wahl

Rezeptansicht startet bei 05:41