Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Gebratenes Zanderfilet auf gerahmtem Winzerkraut
Rezept anzeigen

Thunfisch auf Süßkartoffelpüree
Rezept anzeigen

Steinbeißerfilet auf Spinatrisotto
Rezept anzeigen

Dorade auf Couscous mit weißer Balsamicoglacé
Rezept anzeigen

Seeteufel auf Blattspinat im Parmesankörbchen
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Rosmarinkartoffeln
Artikel anzeigen

Bratkartoffeln
Artikel anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

Thunfisch-Tagliata

Die Küchenschlacht 

Video zum Rezept: Doppelte Herausforderung in unserer Küchenschlacht

Rezeptansicht startet bei 01:19



Zubereitung:

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Thunfisch waschen und trockentupfen. Eine Zitrone halbieren und auspressen. Den Zitronensaft mit vier Esslöffeln Olivenöl vermischen. Eine Knoblauchzehe abziehen und mit einem Messer andrücken. Lorbeerblätter zupfen. Die zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit 15 Lorbeerblättern, einem Rosmarinzweig, der angedrückten Knoblauchzehe und dem Thunfisch in einen Gefrierbeutel geben und im Kühlschrank ziehen lassen.

Kartoffeln waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Zwiebel häuten und klein schneiden. Zwei Esslöffel Olivenöl auf ein Backblech geben. Die Kartoffelscheiben und die Zwiebelstückchen auf das Backblech geben, mit grobem Salz, dem zweiten Rosmarinzweig und Pfeffer würzen. Anschließend 20 Minuten im Ofen gratinieren.

Zwei Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Thunfisch dem Gefrierbeutel entnehmen, abtupfen und in der Pfanne drei Minuten von jeder Seite braten. Aus der Pfanne nehmen, mit Fleur de sel und Pfeffer abschmecken. Zwei bis drei Esslöffel von der Marinade in die Pfanne geben und mit Portwein und zwei Esslöffeln Balsamico ablöschen. Die Thunfischsteaks erneut in die Pfanne geben, mit Olio agrumato al Limone beträufeln und einige Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Die Steaks sollten nicht durchgebraten sein.

Rucola waschen und trockentupfen. Anschließend mit zwei Esslöffeln Balsamico beträufeln und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Parmesan hobeln. Anschließend den Salat mittig auf einen vorgewärmten Teller geben. Kartoffeln und Gemüse seitlich anrichten. Thunfisch in Tranchen schneiden und auf dem Salatbett platzieren. Mit dem Bratenfond und etwas Olio agrumato al Limone beträufeln, mit Parmesan bestreuen und mit Crema di Balsamico dekorieren.  

Zutaten für zwei Personen:

400 g Thunfischsteak
100 g Parmesan
100 g Rucola
200 g Kartoffeln
2 Zitronen, unbehandelt
1 Zwiebel, klein
3 Zweige Lorbeer, frisch
2 Zweige Rosmarin
2 Zehen Knoblauch
1 cl Portwein
4 EL Aceto Balsamico, alt
8 EL Olivenöl
Olio agrumato al Limone
Crema di Balsamico
Salz, grob
Fleur de sel
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle  



Rezept von:
Rezeptkategorie: Fisch
Schlagworte: Thunfischsteaks, Kartoffeln, Parmesan, Rucola

Bewertung Rezept: