Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Brezenknödel Salate
Rezept anzeigen

Bauernente
Rezept anzeigen

Dill-Senf-Sauce mit Honig
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Aglio e Olio
Rezept anzeigen

Ratatouille
Rezept anzeigen


Spinat garen
Rezept anzeigen

Gemüse dämpfen
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Tomatensauce

Video Kochschule für Anfänger

Video zum Rezept: Tomatensauce




Zubereitung:

1. Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei 2 bis 3 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren andünsten. Das Tomatenmark unterrühren und weitere 2 bis 3 Minuten mitdünsten.

2. Die Dosentomaten mit dem Saft hinzufügen und die Tomaten mit einem Kochlöffel grob zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und 2 bis 3 Prisen Zucker würzen. Die getrockneten Kräuter unterrühren und nach Belieben je nach Schärfewunsch etwas getrocknete Peperoni oder Chiliflocken dazugeben.

3. Die Tomatensauce bei mittlerer Hitze offen 20 bis 25 Minuten köcheln, bis sie die gewünschte Konsistenz hat, dabei öfters umrühren.

Tipp:

Für ein Pizzasugo die Tomatensauce noch etwas länger einkochen lassen, bis sie richtig schön dick ist.

Extra würzig und sehr beliebt in der Pastaküche: gehackte Oliven, Kapern oder Sardellenfilets zum Schluss in die Sauce rühren.

Sternchenküche: Die gedünsteten Zwiebeln mit 1 EL Zucker bestreuen und leicht karamellisieren, das Tomatenmark unterrühren, kurz mitdünsten. Mit etwa 100 ml Rotwein ablöschen und einkochen. Dann die Dosentomaten zufügen, würzen und köcheln lassen. Zum Schluss frische Kräuter unterrühren.

Die Tomatensauce hält sich zugedeckt etwa 4 Tage im Kühlschrank.

Unter gebratene Zucchini, Zwiebeln, Auberginen und Paprika gemischt, wird aus der Tomatensauce ganz schnell eine Ratatouille.

Natürlich können Sie die Tomatensauce auch mit frischen Tomaten zubereiten. Dann die Tomaten vorher häuten und klein schneiden.

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
800 g Dosentomaten
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Zucker
1–2 TL getrocknete Kräuter, z. B. Thymian, Oregano


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
56   236   3,4   5,5   0,4   1,1  

Rezeptkategorien: Rezepte für Kinder, Saucen, Vegetarische
Schlagworte: Dosentomaten, Tomaten, klassische Pastasauce, Tomatensoße, Tomatensugo

Bewertung Rezept: