Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Vanilleschote
Rezept anzeigen

Himbeersauce
Rezept anzeigen

Erdbeercreme
Rezept anzeigen

Frucht-Kompott
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

Topfenknödel auf Marillenspiegel

Die neue Landfrauenküche – Aus der beliebten BR-Sendung

Zubereitung:

1. Für die Schmandmousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schmand, Honig, Joghurt und Vanillemark glatt rühren. Die Gelatine ausdrücken und tropfnass in einem Topf unter Rühren auflösen. Etwas von der Schmandmasse unterrühren. Die Mischung unter die restliche Creme rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Mousse heben. Die Mousse in eine flache Form oder in kleine Gläser füllen und zugedeckt kühl stellen.


2. Für den Marillenspiegel die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Mit dem Stabmixer pürieren, mit Puderzucker und Likör abschmecken und durch ein feines Sieb passieren.


3. Für die Topfenknödel den Quark in einem Sieb abtropfen lassen oder in einem Küchentuch ausdrücken. Zwei Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Den Zucker mit der Butter schaumig rühren, die Eigelbe, das ganze Ei und den Quark unterrühren. Semmelbrösel (wenn die Masse zu flüssig ist) und den Eischnee unterheben.


4. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen kleine Knödel formen, in das kochende Wasser geben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.


5. Das Aprikosenpüree als Spiegel auf vier Dessertteller verteilen. Aus der Schmandmousse mit einem Esslöffel Nocken abstechen oder die Mousse aus den Gläsern stürzen und auf dem Fruchtspiegel anrichten. Die Topfenknödel mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, daneben anrichten und mit Zimtzucker bestreuen. Nach Belieben je 1 Eispraline dazusetzen.

 

Copyright Bilder: Andrea Kramp und Bernd Gölling

 

Zutaten für 4 Personen


Für die Schmandmousse:

5–6 Blatt Gelatine
200 g Schmand
50 g Honig
100 g Naturjoghurt
1/2 TL Vanillemark

150 g Sahne

 

Für den Marillenspiegel:


300 g Aprikosen
50–100 g Puderzucker
2–3 EL Marillenlikör

 

Für die Topfenknödel:


500 g Speisequark
3 Eier · Salz
30 g Zucker
50 g weiche Butter
100 –150 g Semmelbrösel
Zimtzucker
 

 



Rezeptkategorie: Nachspeisen

Bewertung Rezept: