Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Krustentierconsommé mit Langustinoklößchen und Trüffelroyal
Rezept anzeigen

Mozzarella in Carozza
Rezept anzeigen

Gebratene Rotbarbe auf Bouillabaisse Gemüse
Rezept anzeigen

Gedämpfte Seezungenröllchen mit Pecorinoschaum und Frischkäsenocken
Rezept anzeigen

Saiblingsroulade mit Räucheraal auf Gurken-Ingwersalat und dreierlei Pfeffer
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
Rezept drucken

Über den Dächern von Nizza

Lanz kocht:

Video zum Rezept: 3 Köche. 4 Sterne. 5 Gänge

Rezeptansicht startet bei 03:33



Zubereitung:

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Kartoffeln halbieren und im Dampfgarer sechs Minuten garen. Die Bohnen dazugeben und drei Minuten weitergaren. Die Bohnen in Eiswasser abkühlen. Die Datteltomaten längs halbieren und auf dem Backblech verteilen. Mit einem Esslöffel Zucker, Salz und Pfeffer bestreuen und fünf Minuten im Ofen backen. Thunfischfilet längs in circa vier Zentimeter dicke Streifen schneiden und in fünf Esslöffel Olivenöl auf jeder Seite 30 Sekunden braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Teller auskühlen lassen. Rote Zwiebel in feine Streifen schneiden und in derselben Pfanne in einem Esslöffel Olivenöl andünsten. Restlichen Zucker dazugeben und leicht karamellisieren.

Den Saft der Limone auspressen. Limonensaft, etwas Olivenöl und geriebenen Ingwer dazugeben, mit etwas Puderzucker abschmecken und leicht auskühlen lassen. Kartoffeln, Bohnen, Tomaten und Zwiebeln mit dem Dressing in eine Schüssel geben. Avocado mit einem Teelöffel ausstechen und dazugeben. Thunfischfilet in Stücke schneiden, zu dem Salat geben und vorsichtig mischen. Die Kopfsalatblätter putzen und auf Tellern verteilen. Den Koriander zupfen und darüber streuen. Butter und einen Schuss Olivenöl erhitzen, Rosmarin und zerdrückte Knoblauchzehen darin anbraten, Hitze reduzieren und Baguettescheiben darin andünsten. Zum Salat warm servieren.

Zutaten für vier Personen:

200 g Keniabohnen, getrimmt
8 Kartoffeln, klein und neu
200 g Datteltomaten
400 g Thunfischfilet
1 Zwiebel, rot
2 EL Zucker
1 Limone
6 EL Olivenöl
1 EL Ingwer
2 Avocados, reif
1 Bund Koriander
1 Kopfsalat
1 EL Butter
3 Zweige Rosmarin
1 Baguette
2 Zehen Knoblauch
Puderzucker
Olivenöl
Fleur de Sel
Pfeffer



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fisch, Gemüse, Salate
Schlagworte: Bohnen, Tomaten, Thunfischfilet, Avocado, Salat

Bewertung Rezept: