Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Hühnerbrühe
Rezept anzeigen

Geflügel füllen
Rezept anzeigen

Entenbrust braten
Rezept anzeigen

Brathähnchen
Rezept anzeigen

Coq au vin
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Warmer Karfiolsalat mit gebratenen Wachteln

Vom Kochen auf dem Lande von Rudolf und Karl Obauer

Zubereitung:

1. Backofen auf 220 °C vorheizen. Wachteln mit kaltem Wasser innen und außen waschen und trocken tupfen. Butter schmelzen, Wachteln rundherum mit Butter bestreichen, innen und außen salzen, und in die Bauchhöhlen ein wenig Quendel geben.


2. In einem großen Bräter (groß genug für alle Wachteln) Butter­schmalz erhitzen. Wachteln mit der Brust nach oben in den Bräter setzen und im Ofen etwa 25 Minuten braten, dabei immer wieder mit Butterschmalz aus dem Bräter übergießen; wenn sich das Brustfleisch fest anfühlt, sind die Wachteln ausreichend gebraten.


3. Für den Salat Karfiol putzen, waschen, in Röschen teilen und den Strunk in feine Scheiben schneiden. Zitrone waschen, trocken reiben und mit der Schale in haselnussgroße Stücke schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden.


4. Wasser mit Salz und ein paar Pfefferkörnern aufkochen. Karfiol, Zitronen- und Zwiebelstücke einlegen und die Karfiol­röschen darin etwa 15 Minuten weich köcheln.


5. Butter bis zu nussbrauner Farbe erhitzen, sofort vom Herd nehmen und in einen anderen Topf oder eine Tasse gießen, damit sie nicht zu dunkel wird.


6. Karfiol abseihen, dabei den Fond auffangen. ¼ l Fond mit Senf, Eiern und brauner Butter zu einer Sauce mixen. Sauce mit Salz abschmecken.


7. Karfiol auf Teller geben und mit Sauce überziehen. Wachteln auf den Karfiolsalat setzen. Alles mit fein geschnittenem Liebstöckel oder Schnittlauch bestreuen. Darauf passen auch geröstete und gesalzene Kürbiskerne.

 

Copyright Bilder: Chrisian René Schulz

 

Zutaten für 6 Portionen 

  • 6 Wachteln
  • 60 g Butter
  • Salz
  • Quendel (siehe Kasten Seite 25)
  • 3 EL Butterschmalz
  • Liebstöckel oder Schnittlauch zum Garnieren
  • evtl. geröstete, gesalzene Kürbiskerne
  • Für den Salat
  • 1 Kopf Karfiol
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz
  • schwarze Pfefferkörner
  • 120 g Butter
  • 3 EL Dijon-Senf
  • 3 Eier

 

Zubereitungsdauer ca. 45 Minuten



Rezeptkategorien: Geflügel, Salate

Bewertung Rezept: